19-jähriger Kaufbeurer aufgrund psychischer Notlage vermisst

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Ein 19-jähriger Mann aus dem Bereich Kaufbeuren/Neugablonz wird seit Montag, dem 23.05.2023, 15:40 Uhr vermisst. Tino Kettern wurde zuletzt von seiner Mutter zuhause gesehen, nach einem Streit verließ er das Haus zu Fuß in unbekannte Richtung. Der Vermisste befindet sich möglicherweise in einer psychischen Ausnahmesituation und benötigt dringend ärztliche Hilfe. Derzeit laufen Suchmaßnahmen durch Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst, insbesondere der DLRG. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Kaufbeuren (08341/933-0), jede andere Polizeidienststelle, oder den Polizeinotruf unter der Nummer ‚110‘.

Dienstag, 23. Mai 2023

Seit Montag, 23.05.2023, 15:40 Uhr, wird ein 19-jähriger aus dem Bereich Kaufbeuren/Neugablonz vermisst. Tino Kettern wurde zuletzt zuhause von seiner Mutter gesehen. Nach einem Streit entfernte er sich zu Fuß in unbekannte Richtung.



Aufgrund der Gesamtumstände ist davon auszugehen, dass sich der Vermisste in einer psychischen Ausnahmesituation und gegebenenfalls auch hilflosen Lage befindet, in welcher er dringend ärztliche Hilfe benötigt.


Herr Kettern ist 1,72m groß, hat blonde, längere Haare und trägt eine Camouflagehose, eine schwarze Lederjacke, eine schwarze Cap und führt einen schwarzen Rucksack mit einer aufgedruckten Animefigur mit sich.


Derzeit läuft eine größer angelegte Suchaktion unter Zusammenwirken von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst, insbesondere Kräften der DLRG.


Wer hat Herrn Kettern gesehen, oder weiß, wo er sich aktuell aufhält? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Kaufbeuren (08341/933-0), jede andere Polizeidienststelle, oder den Polizeinotruf unter der Nummer ‚110‘. 




Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert