50-jähriger Fahrer verursacht Alleinunfall in Aitrang am 24. Mai 2024

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Am Freitag, den 24. Mai 2024, verursachte ein 50-jähriger alkoholisierter Autofahrer in Aitrang einen Alleinunfall, indem er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und gegen einen Baum prallte. Bei dem Unfall erlitt der Fahrer schwere Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht, wo ein Atemalkoholtest einen Wert weit über 1,1 Promille ergab. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr gegen den Fahrer ein und stellte seinen Führerschein sicher. Der Unfall ereignete sich am Donnerstagabend um 18:35 Uhr in Aitrang.

Betrunken Autofahrer verursacht Unfall in Aitrang | AllgäuKompass

Freitag, 24. Mai 2024

Ein 50-jähriger Autofahrer verlor am Donnerstag in Aitrang die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte alleinbeteiligt gegen einen Baum. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert weit über 1,1 Promille.

Am Donnerstagabend gegen 18:35 Uhr ereignete sich in Aitrang ein Verkehrsunfall, bei dem ein 50-jähriger Autofahrer alleinbeteiligt beteiligt war. In einer Linkskurve der Elbseestraße verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, woraufhin er frontal gegen einen Baum prallte.

Der Pkw-Lenker erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Dort wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der einen Wert weit über 1,1 Promille ergab. Die Beamten ordneten daraufhin eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein des Fahrers sicher.

Aufgrund des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr leitete die Polizei ein Ermittlungsverfahren gegen den 50-jährigen Autofahrer ein.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.