87-Jähriger fährt dreimal Polizeiwagen in Kaufbeuren an

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Am Mittwoch ist ein 87-jähriger Autofahrer in Kaufbeuren gleich drei Mal hintereinander auf einen Streifenwagen der Polizei aufgefahren. Der Unfall ereignete sich an einer roten Ampel, als der Mann zu spät bremste und dem Polizeifahrzeug hinten auffuhr. Nachdem das Polizeiauto etwas nach vorne rollte, fuhr der Mann ein zweites Mal auf. Als die Polizisten aussteigen wollten, fuhr er ein drittes Mal auf den Streifenwagen auf. Die Beamten konnten schließlich den Unfallverursacher stoppen. Der Mann erlitt einen leichten Schock, die Polizisten blieben unverletzt. Der Gesamtschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt und die Ermittlungen wurden von einer benachbarten Polizeistation übernommen.
Donnerstag, 16. November 2023

Ein 87-jähriger Autofahrer aus Kaufbeuren ist am Mittwoch gleich drei Mal hintereinander auf einen Streifenwagen der Polizei aufgefahren.

Am Mittwochnachmittag kam es in der Mindelheimer Straße in Kaufbeuren zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall. Ein Streifenwagen der Polizei Kaufbeuren musste an einer roten Ampel anhalten, als ein 87-jähriger Autofahrer dies zu spät bemerkte und dem Polizeifahrzeug hinten auffuhr.

Nachdem das Polizeifahrzeug durch die Aufprälle etwas nach vorne gerollt war, fuhr der ältere Mann dem Streifenwagen ein zweites Mal auf. Als die Polizeibeamten aussteigen wollten, geschah das Unglaubliche: Der Autofahrer fuhr ein drittes Mal auf den Streifenwagen auf und schob ihn leicht vor sich her.

Die Beamten konnten schließlich die Handbremse des Unfallverursachers ziehen und den Motor ausschalten. Der 87-Jährige erlitt einen leichten Schock, während die Polizisten unverletzt blieben. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt. Aufgrund von Neutralitätsgründen wurde der Verkehrsunfall von einer benachbarten Polizeidienststelle aufgenommen.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert