9-jähriger Junge in Buchloe verletzt: Tretroller-Unfall mit Pkw

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Ein 9-jähriger Junge wurde in Buchloe verletzt, als er mit seinem Tretroller von einem Fußweg auf die Fahrbahn fuhr und mit einem Pkw kollidierte. Am Mittwochmorgen, den 05.06.2024, auf dem Weg zur Schule, übersah er einen herannahenden Pkw und wurde am Bein leicht verletzt. Trotz Vollbremsung des Autofahrers konnte der Unfall nicht verhindert werden. Der Junge kam mit einem Schrecken davon, und am Pkw entstand kein Sachschaden.

In Buchloe ereignete sich ein tragischer Unfall, bei dem ein 9-jähriger Junge mit seinem Tretroller verunglückte. Die Details zu dem Vorfall wurden von Allgäu Kompass bereitgestellt.

9-jähriger Junge in Buchloe verletzt nach Kollision mit Auto

Am Mittwochmorgen wurde ein 9-jähriger Junge in Buchloe verletzt, als er mit seinem Tretroller von einem Fußweg auf die Fahrbahn fuhr und mit einem Pkw zusammenstieß.

Der Vorfall ereignete sich am Mittwoch, den 05.06.2024, gegen 07:45 Uhr, als der Junge auf dem Weg zur Schule war. Er übersah dabei einen herannahenden Pkw auf der vorfahrtberechtigten Straße.

Obwohl der Fahrer des Pkw eine Vollbremsung einleitete, konnte er den Zusammenstoß nicht verhindern. Glücklicherweise wurde der Junge nur leicht am Bein verletzt und hatte einen großen Schrecken. Am Auto gab es keinen Schaden.

Werbung

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.