Bandendiebstahl von Parfüm im Wert von 2.500 Euro aufgedeckt

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Die Verkehrspolizei Günzburg deckte bei einer Kontrolle einen Bandendiebstahl von Parfüm im Wert von 2.500 Euro auf. Vier Männer wurden mit gestohlenen Parfüms im Auto erwischt. Nach weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass sie die Waren aus einem Drogeriemarkt gestohlen hatten. Die Täter wurden identifiziert und ermittelt. Ein weiterer Ladendiebstahl von 2.000 Euro in Oberfranken wurde ebenfalls aufgeklärt. Die Polizei ermittelt nun wegen Bandendiebstahls, die weiteren Untersuchungen werden jedoch vom Polizeirevier Göppingen übernommen. (VPI Günzburg)

Die Polizei in Bayern konnte gestohlene Gegenstände sicherstellen, die von Schleierfahndern gefunden wurden.

Bei einer Verkehrskontrolle in Leipheim auf der BAB 8 deckten Fahnder der Verkehrspolizeiinspektion Günzburg einen Bandendiebstahl von Parfüm im Wert von 2.500 Euro auf. Eine weitere Tat mit einem Entwendungsschaden von 2.000 Euro konnte ebenfalls aufgeklärt werden.

Beamte der Fahndungskontrollgruppe der Verkehrspolizei Günzburg hatten am Freitagnachmittag auf der A 8 einen österreichischen Pkw mit vier Insassen im Alter von 24 bis 34 Jahren angehalten. Im Kofferraum des Fahrzeugs fanden sie 25 hochwertige, eingeschweißte Parfüms. Nach Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Parfüms gemeinschaftlich in Göppingen gestohlen wurden.

Die vier Männer wurden vorerst entlassen, während weitere Untersuchungen durchgeführt wurden. Die Polizei ermittelt nun wegen Bandendiebstahls und die Polizei Göppingen übernimmt die weitere Bearbeitung des Falls. Durch die Identifikation der Täter konnte auch ein Ladendiebstahl in Oberfranken im Wert von 2.000 Euro geklärt werden.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.