Bauarbeiten bei der Bahn: Änderungen und Ausfälle im Ostallgäu.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Die DB Netz AG plant vom 27. bis 29. Mai 2023 Bauarbeiten auf der Strecke München – Buchloe – Füssen. Hierdurch werden Fahrplanänderungen, Haltestellenausfälle und Ersatzverkehr mit der S-Bahn im Netz Ostallgäu-Lechfeld verursacht. Fahrgäste werden gebeten, die Webseite der BRB zu besuchen, um spezielle Sonderfahrpläne herunterzuladen und den Regelfahrplan zu überprüfen. Fahrkarten der BRB werden im Abschnitt zwischen München-Pasing und München-Leienfelsstraße anerkannt. Bitte beachten Sie, dass S-Bahn und Züge teilweise zu anderen Zeiten als im Standardfahrplan verkehren werden.

Montag, 15. Mai 2023

Die DB Netz AG wird in den kommenden Tagen Bauarbeiten durchführen, die Auswirkungen auf den Zugverkehr im Netz Ostallgäu-Lechfeld haben. Vom 27. bis zum 29. Mai 2023 werden auf der Strecke München – Buchloe – Füssen Fahrplanänderungen, Haltestellenausfälle und Ersatzverkehr mit der S-Bahn stattfinden.



Die Bauarbeiten haben zur Folge, dass es ganztägig in beiden Richtungen zu Fahrplanänderungen auf der Strecke München – Buchloe – Füssen kommen wird. Zudem entfällt bei zwei Verbindungen die Haltestelle München-Pasing, und es wird ein Ersatzverkehr mit der S-Bahn zwischen München-Pasing und München-Leienfelsstraße eingerichtet. Alle Fahrkarten der BRB (Bayerische Regiobahn) werden in diesem S-Bahn-Abschnitt anerkannt. Es ist zu beachten, dass S-Bahn und Züge teilweise zu anderen Zeiten als im Standardfahrplan verkehren werden.


Fahrgäste können auf der Webseite der BRB Sonderfahrpläne herunterladen. Zugverbindungen, die im Sonderfahrplan nicht aufgeführt sind, fahren an allen Tagen ohne Abweichung nach dem Regelfahrplan.




Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blaulicht

Lindau