Benefizkonzert des Polizeiorchesters Bayern 2024 in Kaufbeuren | AllgäuHIT

Benefizkonzert des Polizeiorchesters Bayern 2024 in Kaufbeuren

Teilen


Das Benefizkonzert des Polizeiorchesters Bayern findet am 11. Januar 2024 um 19:00 Uhr im Stadtsaal Kaufbeuren statt. Der gesamte Erlös des Konzerts unter dem Motto “Mit Schwung und Leidenschaft ins neue Jahr” geht an den Allgäuer Hilfsfonds e.V., der Menschen in der Region in Not unterstützt. Das Repertoire des Konzerts umfasst sinfonische Klangwelten und leidenschaftliche Melodien. Das Polizeiorchester Bayern besteht aus 45 professionellen Berufsmusikern und bringt jährlich über 50 Benefizkonzerte für wohltätige Zwecke auf die Bühne. Das Konzert bietet musikalische Höhepunkte und die Gelegenheit, den Allgäuer Hilfsfonds e.V. zu unterstützen. Weitere Informationen sind auf der Website der Stadt Kaufbeuren verfügbar.
Donnerstag, 7. Dezember 2023

Am 11. Januar 2024 um 19:00 Uhr lädt die Stadt Kaufbeuren zu einem besonderen Ereignis: dem Benefizkonzert des Polizeiorchesters Bayern im Stadtsaal Kaufbeuren, Augsburger Straße 2. Der gesamte Erlös dieses Konzerts, unter dem Motto “Mit Schwung und Leidenschaft ins neue Jahr”, wird dem Allgäuer Hilfsfonds e.V. zugutekommen.

Der Allgäuer Hilfsfonds e.V. ist eine bekannte Hilfsorganisation in der Region, die Menschen unterstützt, die sich in Not befinden, schwer krank sind oder anderweitig von Schicksalsschlägen betroffen sind. Das Motto “Hilfe von der Region für Menschen in der Region” steht für schnelle und unbürokratische Hilfe.

Das Neujahrskonzert des Polizeiorchesters Bayern verspricht eine abwechslungsreiche Reise durch sinfonische Klangwelten. Das Repertoire umfasst Kompositionen wie Symphonic Dimensions von Otto M. Schwarz, die Ouvertüre zu Pique Dame von Franz von Suppè, Johann Strauss‘ Kaiser-Walzer und leidenschaftliche Melodien aus Georges Bizets Oper Carmen. Die Sopranistin Caroline Adler wird das Lied Non Ti Scordar Di Me aus dem gleichnamigen Film temperamentvoll präsentieren.

Nach der Pause startet das Orchester unter der Leitung von Prof. Johann Mösenbichler mit Edward Gregsons Werk Festivo und erkundet dann die zarten Töne des weltberühmten Stücks Somewhere over the Rainbow. Mit der Auftragskomposition Jubiläumsragtime 110 folgt eine Hommage an die Kolleginnen und Kollegen bei der Polizei. Das Konzert endet mit Filmmusik-Highlights aus König der Löwen.

Das Polizeiorchester Bayern, bestehend aus 45 studierten Berufsmusikerinnen und -musikern aus siebzehn Nationen, ist das professionelle sinfonische Blasorchester der Bayerischen Polizei. Unter der Leitung von Generalmusikdirektor Prof. Johann Mösenbichler fungiert es als Bindeglied zwischen Polizei und Bürgern.

Das Benefizkonzert ist Teil der jährlichen Engagements des Orchesters für soziale, karitative und kulturelle Zwecke. Seit 2006 hat das Polizeiorchester Bayern bei bis zu 50 Benefizkonzerten pro Jahr mehr als eine Viertelmillion Euro für wohltätige Zwecke erspielt. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Organisationen und Ämtern spielen sie nicht nur in Bayern, sondern haben auch internationale Auftritte in Städten wie Berlin, Budapest, Wien und Brüssel.

Der Abend verspricht nicht nur musikalische Höhepunkte, sondern bietet auch die Gelegenheit, Gutes zu tun und den Allgäuer Hilfsfonds e.V. zu unterstützen. Weitere Informationen zum Konzert und dem Allgäuer Hilfsfonds e.V. sind auf der Website der Stadt Kaufbeuren verfügbar.

Ashburn
-2°C
64% 0% 0m/s 249deg

Der “Allgäu Kompass” ist eine umfassende und informative Publikation, die sich auf die Region Allgäu in Deutschland konzentriert. Als Autor des “Allgäu Kompass” ist es meine Aufgabe, den Lesern aktuelle und relevante Neuigkeiten aus dem Allgäu zu liefern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

#Hashtags

Top news aus Allgäu

No posts found



br>

Newsletter

Newsletter anmelden