Brandschutzübung im Gebäude der Kemptener Residenz

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Am 20. Oktober 2023 fand eine Brandschutz- und Räumungsübung im Gebäude der Residenz in Kempten statt. Die Berufsfeuerwehr simulierte einen Brandfall mit einer Rauchgasanlage. Es handelte sich um eine unangekündigte Übung. Durch die Rauchmelde- und Alarmanlage wurden alle Personen im Gebäude aufgefordert, es über die Fluchtwege zu verlassen. Alle Mitarbeiter und Prozessbeteiligten trafen sich schnell an den vorgesehenen Sammelstellen im Hofgartenbereich. Die Feuerwehr, ein Rettungswagen und eine Polizeistreife waren vor Ort. Es wird eine Nachbesprechung geben, um den Ablauf der Übung zu besprechen und mögliche Verbesserungen festzustellen.
Am Vormittag des 20. Oktober 2023 fand im Gebäude der Residenz in Kempten (Allgäu) eine Brandschutz- und Räumungsübung statt. Das Gebäude beherbergt die Justizbehörden Landgericht, Amtsgericht und Staatsanwaltschaft. Bei der Übung wurde ein Brandfall simuliert, bei dem die Kemptener Berufsfeuerwehr eine Rauchgasanlage einsetzte. Die Übung wurde nicht im Voraus angekündigt.

Durch die installierten Rauchmelder und Alarmanlagen wurden alle Personen, die sich im Gebäude aufhielten, aufgefordert, das Gebäude über die gekennzeichneten Fluchtwege zu verlassen. Dank der bekanntgemachten Flucht- und Rettungspläne versammelten sich alle Mitarbeiter und Prozessbeteiligten schnell an den ihnen zugewiesenen Sammelstellen im Hofgartenbereich. Das Gebäude wurde vollständig geräumt. Die Feuerwehr, ein Rettungswagen und eine Polizeistreife waren unmittelbar nach Auslösung des Alarms vor Ort.

Es wird eine Nachbesprechung zwischen der Hausverwaltung, dem Amt für Brand- und Katastrophenschutz der Stadt Kempten, der Feuerwehr, dem Rettungsdienst und der Polizei stattfinden, um den Ablauf der Übung zu besprechen und mögliche Verbesserungen festzustellen.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert