“ BRK-Haus der Senioren in Oberstdorf muss Wohnbereich schließen“

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Aufgrund des Fachkräftemangels in der Pflege muss das BRK-Haus der Senioren in Oberstdorf die Zahl der Betreuungsplätze reduzieren, indem der Wohnbereich 4 zum 1. Juli 2023 vorübergehend nicht mehr belegt wird. Die Anzahl der Plätze wird dadurch von 105 auf 92 reduziert. Senior*innen müssen jedoch nicht um ihre Plätze fürchten und es wird auch keine Kündigungen geben. Die Mitarbeitenden und Bewohner werden auf die drei verbleibenden Wohnbereiche verteilt. Das BRK bedauert diese Maßnahme, doch diese sei unumgänglich geworden. Im Haus der Senioren sei eine zusätzliche Lücke entstanden, da vier erfahrene Mitarbeitende im Langzeit-Krankenstand sind.
Im BRK-Haus der Senioren in Oberstdorf müssen aufgrund von Fachkräftemangel zum 1. Juli 2023 die Pflegeplätze reduziert werden. Der Vorstandsvorsitzende Edgar Rölz gab bekannt, dass der Wohnbereich 4 vorübergehend nicht belegt wird und die Betreuungsplätze von 105 auf 92 gesenkt werden müssen. Trotz dieser Maßnahme müssen sich die Seniorinnen und Senioren keine Sorgen um ihre Plätze machen und es wird auch keine Kündigungen geben. Mitarbeiter*innen und Bewohner*innen werden auf die verbleibenden drei Wohnbereiche verteilt. Das BRK bedauert diese Entscheidung, die jedoch unumgänglich geworden sei, da es einen großen Bedarf an Pflegeplätzen gibt, jedoch nicht genügend Pflegefachkräfte zu finden sind. Es gibt auch Stellen, die im Langzeit-Krankenstand sind, und die vorübergehende Beschäftigung von Fachkräften über Zeitarbeitsfirmen sei keine gangbare Option mehr. Edgar Rölz nimmt die Politik und andere Akteure in die Pflicht, um die Situation langfristig zu verbessern. Eine Flexibilisierung der Strukturvorgaben und die Aufwertung der Pflegeberufe sowie eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen für das Pflegepersonal sind notwendig. Dazu gehört auch eine deutliche Entbürokratisierung, damit es bei der Pflege nicht mehr um Dokumentationen, sondern um die Menschen geht.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.