DASDING Festival 2025: Besucher feiern bei strahlendem Sonnenschein in Mannheim

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Am 8. Juni 2024 fand das dritte „DASDING Festival“ auf dem Maimarktgelände in Mannheim statt. Besucher:innen genossen das bunte Line-up von Künstlern wie Kasi und Paul Wetz. Die Newcomerin NNOA eröffnete das Festival, während badmómzjay als Headliner auftrat. Das Festival bot eine Mischung aus Hip-Hop, Pop und Indie-Musik. Künstler interagierten mit dem Publikum, während Aufrufe zur Wahlbeteiligung bei der Europawahl gemacht wurden. Das nächste Festival ist für den 7. Juni 2025 geplant. Highlights können auch im Radio und online verfolgt werden. Weitere Informationen und Bilder sind auf der Website von SWR – Südwestrundfunk verfügbar.

Beim dritten DASDING Festival herrschte eine entspannte und harmonische Atmosphäre.

SWR – Südwestrundfunk

Ausgelassene und friedliche Stimmung beim dritten DASDING Festival

Baden-Baden (ots)

Ankündigung: Festival 2025 findet am 7. Juni auf dem Mannheimer Maimarktgelände statt

Beim dritten „DASDING Festival“ feierten am gestrigen Samstag, 8. Juni 2024, die Besucher:innen bei ausgelassener und friedlicher Stimmung auf dem Maimarktgelände in Mannheim. Bei strahlendem Sonnenschein und dem besonderen Ambiente im Palastzelt und vor der Open-Air-Bühne herrschte fantastische Stimmung. Künstler wie Kasi oder Paul Wetz mischten sich unter das Publikum und unterhielten sich mit den Fans. Das nächste Festival findet am 7. Juni 2025 statt.

Breites Angebot an Newcomer:innen

Die Newcomerin NNOA eröffnete das diesjährige Festival, badmómzjay war als Headlinerin gefeierter Abschluss-Act. Das zu 50 Prozent weiblich besetzte Line-up bot dem Publikum junge, deutsche Musik zwischen Hip-Hop, Pop und Indie. Ebenfalls dabei waren Mayberg, Levin Liam, Berq, Paula Carolina, Baby B3ns, Ellice, Kasi, Lena&Linus und PaulWetz.

Newcomer:innen mischten sich unters Publikum

Programmchefin Mira Seidel: „Mit dem DASDING Festival geben wir jungen Acts nicht nur eine Bühne, wir machen ihre Musik erlebbar. Wir schaffen Live-Momente und bringen Publikum und Künstler:innen zusammen. Auch auf dem Gelände: badmómzjay schaute sich das Konzert von Berq an und sang bei „Rote Flaggen“ mit, die Jungs von Kasi unterhielten sich mit Besucher:innen, Berq lief beim Konzert von Mayberg durch die hinteren Reihen… Diese Nähe, diese Nahbarkeit und diese Unaufgeregtheit, die sind nicht selbstverständlich. Sie zeichnen das DASDING Festival aus.“

Aufrufe zur Wahlbeteiligung

Ein Thema, an das bei den Auftritten immer wieder erinnert wurde, war die Europawahl. Aufrufe beispielsweise von Kasi, Berq oder Mayberg, zur Wahl zu gehen und den Parteien eine Stimme zu geben, die die Demokratie fördern, wurden unter Beifall aus dem Publikum angenommen.

Highlights im Radio und online

Wer nicht vor Ort in Mannheim war, kann die Höhepunkte des „DASDING Festivals“ im Radio, auf DASDING.de sowie auf Instagram und Tik Tok verfolgen.

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links unter

http://swr.li/ausgelassene-und-friedliche-stimmung-beim-dritten-dasding-festival

Pressekontakt: Corinna Scheer, Tel. 07221 929 22986, 0172 7500791, corinna.scheer@SWR.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.