Baier-Müller: Elektrifizierung der Bahn im Oberallgäu vorantreibe | AllgäuHIT

Elektrifizierung der Bahn im Oberallgäu vorangetrieben

Teilen


Die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller hat einen Brief an Staatsminister Christian Bernreiter geschrieben, in dem sie um Unterstützung bei der Elektrifizierung der Bahnstrecke im Allgäu bittet. Baier-Müller plant gemeinsam mit der Stadt Kempten und der BEG Verbesserungen im öffentlichen Nahverkehr umzusetzen. Dafür hat sie einen Dreistufenplan entwickelt, der auf der ÖPNV-Strategie 2030 des Freistaats basiert. Zusätzlich wünscht sie sich eine einheitliche Elektrifizierung auch über das Oberallgäu hinaus. Mit ihrem Vorhaben konnte sie eine große politische Mehrheit gewinnen. Staatsminister Bernreiter unterstützt den Ausbau der Bahnstrecke und wird sich mit Baier-Müller treffen, um weitere Schritte zu besprechen.

Dienstag, 18. Juli 2023

Mit großer politischer Mehrheit wendet sich die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller über einen Brief an Staatsminister Christian Bernreiter. Darin formuliert ist der Wunsch nach mehr Unterstützung bei dem Vorhaben, die Bahnstrecke im Allgäu zu elektrifizieren.



Die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller hat ein klares Ziel im Hinblick auf die Entwicklung des Schienenverkehrs in der Region. Mit einem Dreistufenplan will sie gemeinsam mit der Stadt Kempten und der BEG in den kommenden Jahren den ÖPNV spürbar verbessern. Mit drei konkreten Bausteinen sollen die Verbesserungen im öffentlichen Nahverkehr in Etappen umgesetzt werden. Die ÖPNV-Strategie 2030 des Freistaats dient dafür als wichtige Vorlage.


Neben der Umsetzung des Dreistufenplans wünscht sich Indra Baier-Müller eine einheitliche Elektrifizierung auch über das Oberallgäu hinaus und bittet in einem Brief den bayerischen Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr, Christian Bernreiter, um Unterstützung.


Im Brief schildert Baier-Müller ihr Vorhaben: „Jetzt geht es darum, keine Zeit zu verlieren und die Planungen für die Oberleitung über Kempten hinaus nach Oberstdorf und von weiteren Elektrifizierungsmaßnahmen im Raum Kaufbeuren/Ostallgäu in Auftrag zu geben. Denn nur mit einer Elektrifizierung kann ein attraktives Angebot geschaffen und auch langfristig finanziert werden.“


Des Weiteren geht Baier-Müller auf die von der BEG in Auftrag gegebene Studie ein. „Wir sind sicher, dass auch nach dem Abschluss der Studie zum Einsatz von Akku-Hybrid-Zügen die Elektrifizierung der durchgehenden Schienenstrecke von Kempten nach Oberstdorf unabdingbar ist.“


Landrätin Indra Baier-Müller konnte mit dem Wunsch nach einer einheitlichen Elektrifizierung eine große politische Mehrheit auch über ihren Landkreis hinaus erreichen. Alle 28 Oberallgäuer Kommunen stehen hinter dem Wunsch einer Elektrifizierung und haben den Brief unterzeichnet. Auch Maria Rita Zinnecker, Landrätin des Landkreises Ostallgäu, und die Oberbürgermeister der kreisfreien Städte Kempten und Kaufbeuren, Thomas Kiechle und Stefan Bosse, haben sich dem Brief angeschlossen. Um gemeinsam die Zukunft des Schienenverkehrs im Allgäu voranzubringen, lädt Indra Baier-Müller Staatsminister Christian Bernreiter zu einem Austausch ins Oberallgäu ein.


Der bayerische Staatsminister Christian Bernreiter zeigt in seinem Antwortschreiben Verständnis für den Wunsch nach einer deutlichen Verbesserung der Bahninfrastruktur und macht deutlich, dass er eine Elektrifizierung der Bahnstrecke im Allgäu unterstützt. Der Minister macht aber auch deutlich, dass der Ausbau von weiteren Faktoren abhängt, deren Entwicklung es erst abzuwarten gilt. Das Angebot, zu einem persönlichen Treffen im Oberallgäu, nahm Staatsminister Christian Bernreiter dennoch gern an, um auf diese Weise das weitere Vorgehen zum Thema Schienenausbau persönlich zu besprechen.




Ashburn
5°C
86% 100% 2m/s 60deg

Der “Allgäu Kompass” ist eine umfassende und informative Publikation, die sich auf die Region Allgäu in Deutschland konzentriert. Als Autor des “Allgäu Kompass” ist es meine Aufgabe, den Lesern aktuelle und relevante Neuigkeiten aus dem Allgäu zu liefern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

#Hashtags

Top news aus Allgäu

No posts found



br>

Newsletter

Newsletter anmelden