Endlich: Fußballplatz in Altstädten bekommt einen sicheren Bahnübergang

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Der bislang ungesicherte Bahnübergang am Fußballplatz in Altstädten im Allgäu wird mit modernen Sicherheitsvorrichtungen ausgebaut, um die Verkehrssicherheit zu verbessern. Die Bauarbeiten beginnen am 11. September und sollen am 19. Oktober abgeschlossen sein. Während dieser Zeit wird der Bereich vollständig gesperrt sein. Eine Umleitung für den Kfz-Verkehr wird eingerichtet, Fußgänger und Fahrradfahrer werden sicher umgeleitet. Die Maßnahmen sollen das Unfallrisiko reduzieren und die Verkehrssicherheit für alle Verkehrsteilnehmer erhöhen.

Freitag, 1. September 2023

Ein bedeutender Schritt zur Verbesserung der Verkehrssicherheit steht bevor: Der bisher ungesicherte Bahnübergang am Fußballplatz in Altstädten wird mit modernen technischen Sicherungsmaßnahmen ausgebaut. Diese Nachricht ist erfreulich für alle Verkehrsteilnehmer in der Region, da dieser Bahnübergang bisher als gefährlich galt und die Maßnahme in der Bevölkerung als überfällig angesehen wurde.




Der Ausbau dieses Übergangs mit Blinklichtern und Halbschranken wird von der Bahn geplant, um die Sicherheit für Fußgänger und Fahrzeugführer zu erhöhen. Die Bauarbeiten sind für den 11. September geplant und voraussichtlich am 19. Oktober abgeschlossen. Während dieser Zeit wird der gesamte Bereich für jeglichen Verkehr gesperrt sein. Dies ist mit gewissen Einschränkungen verbunden, jedoch notwendig, um die Sicherheit der Bauarbeiter und Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten.


Für den Kfz-Verkehr wird ab dem Altstädter Tennisplatz (Zur Mühle) eine Umleitung eingerichtet, die parallel zu den Bahngleisen auf einem geschotterten Weg verläuft. Dieser Weg ist beidseitig befahrbar, jedoch ist eine Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h aufgrund der beengten Verhältnisse und möglicher Staub- und Steinschlagbelästigung zu beachten. Zwei Ausweichstellen werden zusätzlich eingerichtet, um den Verkehrsfluss zu optimieren.


Auch Fußgänger und Fahrradfahrer werden berücksichtigt. Während der Bauarbeiten werden sie sicher über den Illerdamm umgeleitet, um ihre Sicherheit zu gewährleisten.


Die Sicherheit an Bahnübergängen ist von größter Bedeutung und die Modernisierung des Bahnübergangs in Altstädten ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Es wird erwartet, dass diese Maßnahmen das Unfallrisiko deutlich reduzieren und die Verkehrssicherheit für alle Verkehrsteilnehmer erhöhen werden.




Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blaulicht

Lindau