B308 bei Hindelang: Falschfahrer behindern Rettungsdienste | AllgäuHIT

Falschfahrer auf B308 bei Hindelang stören Rettungsdienste

Teilen


Das Staatliche Bauamt Kempten führt Instandsetzungsarbeiten auf der B308 zwischen Binswangen und Hindelang durch. Die Straße muss an zwei Wochenenden gesperrt werden, was zu Störungen des Verkehrs und behindertem Rettungsdienst führt. Daher wurde beschlossen, die Sperrzeit zu ändern. An den kommenden beiden Wochenenden wird die Straße freitags um 14:00 Uhr gesperrt und sonntags um 8:00 Uhr morgens wieder freigegeben. Die Arbeiten liegen bisher im Zeitplan, aber es kam zu Verstößen gegen die Verkehrsregeln, da der Geh- und Radweg mit Fahrzeugen befahren wurde. Der Verkehr wird über alternative Routen umgeleitet.
Montag, 24. Juli 2023

Das Staatliche Bauamt Kempten führt im Streckenabschnitt der B 308 zwischen Binswangen und Hindelang Instandsetzungsarbeiten durch. Dazu muss an zwei weiteren Wochenenden die B308 gesperrt werden. Vergangenes Wochenende blockierten Falschfahrer den Rettungsdienst auf dem anliegenden Radweg.

Bisher liegen die Arbeiten voll im Zeitplan. Jedoch kam es am vergangenen Wochenende und insbesondere am Sonntag vermehrt zu Störungen des Anliegerverkehrs auf den schmalen Gemeindeverbindungsstraßen zwischen den einzelnen Weilern. Des Weiteren wurde unter Missachtung der Verkehrsregeln durch Verkehrsteilnehmer verbotswidrig der parallel zur B 308 verlaufende Geh- und Radweg mit Pkw und Motorrädern befahren. Dadurch kam es teilweise zu Behinderungen des Rettungsdienstes, da dieser den Geh- und Radweg während der Einsätze befahren muss.

In Abstimmung mit den Kommunen und der ausführenden Firma wurde daher beschlossen die Sperrzeit an den folgenden beiden Wochenenden freitags von 18:00 Uhr auf 14:00 Uhr vorzuverlegen. Die B 308 wird im Gegenzug bereits an den Sonntagen ab 8:00 Uhr morgens wieder für den Verkehr freigegeben. Somit sollten die Beeinträchtigungen für Anlieger und Fremdenverkehr minimiert werden können. Eine noch frühere Aufhebung der Vollsperrungen ist aufgrund der notwendigen Auskühlzeiten des Asphaltes nicht möglich.

An den kommenden Wochenenden wird es vorbehaltlich günstiger Witterung folgende neue Vollsperrungszeiten geben:

Freitag, den 21.07.2023 ab 14:00 Uhr bis Sonntag, den 23.07.2023 08:00 Uhr

Freitag, den 28.07.2023 ab 14:00 Uhr bis Sonntag, den 30.07.2023 08:00 Uhr

Der Verkehr wird über Rettenberg, Wertach und Oberjoch umgeleitet. Der Verkehr in der Gegenrichtung wird gleichlaufend umgeleitet.

Ashburn
5°C
86% 100% 3m/s 70deg

Der “Allgäu Kompass” ist eine umfassende und informative Publikation, die sich auf die Region Allgäu in Deutschland konzentriert. Als Autor des “Allgäu Kompass” ist es meine Aufgabe, den Lesern aktuelle und relevante Neuigkeiten aus dem Allgäu zu liefern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

#Hashtags

Top news aus Allgäu

No posts found



br>

Newsletter

Newsletter anmelden