Feuerwehr befreit Katze aus Motorraum in Kempten

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Die Feuerwehr in Kempten musste eine Katze aus dem Motorraum eines geparkten Autos befreien, nachdem sie dort feststeckte. Die besorgte Besitzerin hatte am Vortag einen Notruf abgesetzt, als das Tier nicht mehr herauskam. Die Feuerwehr und die Polizei rückten an, um zu helfen. Da der Halter des Autos nicht erreichbar war, musste das Fahrzeug aufgebockt werden, um die Katze zu befreien. Ein Mechaniker einer nahegelegenen Werkstatt half dabei, die Katze sicher herauszubekommen. Schließlich wurde das Tier seiner Besitzerin übergeben. Die Rettungsaktion war erfolgreich und die Katze unversehrt.

Eine Katze wurde in Kempten im Motorraum eines Fahrzeugs eingesperrt. Die Feuerwehr musste am AllgäuKompass ausrücken, um das Tier zu befreien.

Feuerwehreinsatz: Katze aus Motorraum gerettet in Kempten

Die Feuerwehr musste am Mittwochvormittag in Kempten eine Katze aus dem Motorraum eines geparkten Autos befreien. Eine besorgte Katzenbesitzerin setzte einen Notruf ab, da ihr Tier bereits seit dem Vortag in dem Fahrzeug feststeckte.

Die Freiwillige Feuerwehr Sankt Mang und die Polizeiinspektion Kempten waren vor Ort, um die Katze zu befreien. Durch das Aufbocken des Fahrzeuges und das Lösen der Unterbodenverkleidung konnte das Tier erfolgreich gerettet und seiner Besitzerin übergeben werden.

AD

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.