Forum in Paris: CSG baut chinesisch-französische Energiepartnerschaft aus

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Am 4. Mai fand in Paris ein Forum zur Förderung des zwischenmenschlichen und kulturellen Austauschs zwischen China und Frankreich statt, organisiert von Xinhua, der chinesischen Botschaft in Frankreich und der Publicis Groupe. Herr Liu von China Southern Power Grid betonte die Bedeutung der Zusammenarbeit mit französischen Unternehmen im Energiesektor. Die CSG hat enge Beziehungen zu EDF, RTE und Enedis aufgebaut. Das Unternehmen fördert eine grüne, nachhaltige Entwicklung. In einem Salonseminar betonte ein Vertreter die Bedeutung der Zusammenarbeit bei der Energiewende. CSG versorgt 272 Millionen Menschen in Südchina, wobei fast die Hälfte der Energie aus erneuerbaren Quellen stammt.

Das Paris Forum betont die Bedeutung der China Society of Germany (CSG) für die Förderung der chinesisch-französischen Zusammenarbeit.

Xinhuanet Europe

Paris (ots/PRNewswire)

Dies ist ein Bericht von Xinhuanet:

Am 4. Mai fand in Paris ein Forum zur Förderung des zwischenmenschlichen und kulturellen Austauschs zwischen China und Frankreich statt. Die Veranstaltung wurde gemeinsam von der Nachrichtenagentur Xinhua, der chinesischen Botschaft in Frankreich und der Publicis Groupe organisiert. Während des Forums hielt Liu Qihong, Direktor von China Southern Power Grid (CSG), eine Grundsatzrede, in der er die Bemühungen seines Unternehmens um eine Modernisierung nach chinesischem Vorbild in Zusammenarbeit mit den französischen Partnern hervorhob.

Herr Liu unterstrich die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen CSG und französischen Unternehmen im Energiesektor, insbesondere zwischen den Versorgungsunternehmen selbst, Forschungseinrichtungen und anderen Organisationen in der Industriekette. Er wies darauf hin, dass solche Partnerschaften im Bereich Management und technologisches Benchmarking die Expansion von CSG auf dem europäischen Markt fördern würden. Er betonte, dass die Zusammenarbeit die Technologie, den Betrieb, das Ressourcenmanagement, die Humanressourcen, das Markenimage und die Unternehmenskultur von CSG verbessern und letztlich ihre internationalen operativen Fähigkeiten steigern werde. Er äußerte das gemeinsame Bestreben, eine grüne, kohlenstoffarme und nachhaltige Entwicklung und die Schaffung einer globalen Gemeinschaft mit einer gemeinsamen Zukunft zu fördern.

Im Laufe der Jahre hat CSG enge Beziehungen zum Austausch und zur Zusammenarbeit mit der EDF-Gruppe, RTE (dem französischen Übertragungsnetzbetreiber) und Enedis aufgebaut. Um die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen der europäischen Energiewirtschaft weiter auszubauen, gründete CSG die Abteilung Europäische Regionalentwicklung. Auf dem Forum stellte CSG die zweisprachige chinesisch-französische Ausgabe ihres „Berichts über die neuen Praktiken der Modernisierung im chinesischen Stil durch CSG“ vor. Die französische Version des Werbefilms „Walk Before the Light“ wurde ebenfalls vor Ort uraufgeführt.

Während des Forums betonte Eric Alauzet, Vorsitzender der Frankreich-China-Freundschaftsgruppe der französischen Nationalversammlung, die entscheidende Rolle der Kultur als Bindeglied zwischen den unterschiedlichen Zivilisationen Frankreichs und Chinas. Er wies darauf hin, dass seit der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den beiden Ländern ein intensiver kultureller Austausch stattgefunden hat, der die Zusammenarbeit und Entwicklung in zahlreichen Bereichen, einschließlich Wirtschafts- und Handelspartnerschaften und gemeinsamer Anstrengungen zur Bekämpfung des Klimawandels, gefördert hat. Frankreich und China haben durch diese Zusammenarbeit eine Reihe von bemerkenswerten Erfolgen erzielt.

In Verbindung mit den relevanten Themen des Forums nahm Chen Zexin als Vertreter von CSG an dem am selben Tag stattfindenden Salonseminar „Opportunity in China – Dialogue with France teil“. Als ehemaliger Student in Frankreich, der beim Abschluss des Pariser Abkommens dabei war, betonte Chen die Bedeutung einer vertieften Zusammenarbeit zwischen China und Frankreich bei der Energiewende zur Bekämpfung des Klimawandels. Er würdigte die entscheidende Rolle Frankreichs bei der Förderung der globalen Klimapolitik und zeigte sich zuversichtlich, dass durch die chinesisch-französische Zusammenarbeit effektivere Strategien zur Förderung der kohlenstoffarmen Energiewende und zur Bewältigung globaler Klimaprobleme entwickelt werden können.

Die am 29. Dezember 2002 gegründete CSG erbringt Stromversorgungsdienstleistungen für eine Fläche von rund 1 Million Quadratkilometern und versorgt eine Bevölkerung von 272 Millionen Menschen in Südchina, wobei fast 50 % der Energieerzeugung aus nicht-fossilen Quellen stammt. Das Unternehmen hat bedeutende Fortschritte in den Bereichen digitale Netze, Hochspannungsübertragung, Pumpspeicherung und virtuelle Kraftwerke erzielt. Seit vielen Jahren gehört die CSG zu den 500 weltweit führenden Unternehmen, die ihre globale Führungsrolle unter Beweis stellen und zur Erreichung der Ziele der Kohlenstoffspitzenwerte und der Neutralität beitragen.

Video – https://mma.prnewswire.com/media/2406430/video.mp4

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/2406431/image.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/2406432/image_2.jpg

View original content: https://www.prnewswire.com/de/pressemitteilungen/paris-forum-hebt-die-rolle-von-csg-bei-der-forderung-chinesisch-franzosischer-energiepartnerschaften-hervor-302140216.html

Pressekontakt:

Xinran Chen,
xinrchen2020@163.com

Original-Content von: Xinhuanet Europe, übermittelt durch news aktuell

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert