Großbrand in Durach erfolgreich gelöscht – Warnung aufgehoben

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Am Dienstag, dem 22. August 2023, wurde ein Großbrand in Durach gelöscht. Es gibt keine Rauchentwicklung mehr, aber die Feuerwehr bleibt vor Ort, um das Brandgut zu kühlen und die Situation zu beobachten. In der Lagerhalle wurden Speichermodule und Kunststoffe gelagert. Die Kriminalpolizei Kempten ermittelt zur Brandursache. Die amtliche Warnung wurde aufgehoben, sodass die Gefahrenhinweise nicht mehr beachtet werden müssen. Verunreinigungen durch den Brand, wie Ruß- und Ascherückstände, können auf herkömmliche Weise gereinigt werden.

Dienstag, 22. August 2023

Nachdem der Brand gelöscht wurde, ist keine Rauchentwicklung mehr vorhanden. Die Feuerwehr ist weiterhin vor Ort, um das Brandgut zu kühlen und die Situation zu beobachten.




In der Lagerhalle wurden Speichermodule und Kunststoffe gelagert, wie das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West mitteilte. Die Kriminalpolizei Kempten hat die Ermittlungen zum Brandgeschehen aufgenommen.


Die Amtliche Warnmeldung wurde aufgehoben, was bedeutet, dass die amtlichen Gefahrenhinweise nicht mehr beachtet werden müssen. Es ist nicht mehr nötig, Fenster und Türen geschlossen zu halten, Lüftungs- und Klimaanlagen abzuschalten, unnötige Aufenthalte im Freien zu vermeiden und das Gebiet zu meiden.


Verunreinigungen, die durch den Brand entstanden sind, wie Ruß- und Ascherückstände, können auf herkömmliche Weise gereinigt werden.




Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.