Hydrotherapie gegen Schlafstörungen - Eindeutiges Ergebnis | AllgäuHIT

Hydrotherapie gegen Schlafstörungen zeigt eindeutiges Ergebnis

Teilen


Eine Studie des Therapiezentrums Eggensberger in Hopfen am See hat gezeigt, dass Dr. Kneipp’s Hydrotherapie auch bei nicht-organischen Schlafstörungen hilft. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Kurortmedizin und Gesundheitsförderung sowie Füssen Tourismus und Marketing wurde eine groß angelegte Interventionsstudie durchgeführt. Dabei verbesserte sich die Schlafqualität der Teilnehmer deutlich. Insgesamt wurden 150 Probanden in die Studie eingeschlossen, von denen 104 Frauen und 26 Männer seit durchschnittlich 14 Jahren unter Schlafstörungen litten. Mit den Ergebnissen kann eine offizielle Kassenzulassung angestrebt werden, um die Hydrotherapie als Naturheilmethode anzubieten.
Freitag, 27. Oktober 2023

Dr. Kneipp’s Hydrotherapie hilft auch bei Schlafstörungen. Nun gibt es Ergebnisse und Fortschritte zu verzeichnen!

Dass die Wasser-Therapie von Sebastian Kneipp gut für die Gesundheit ist und sogar bei der Heilung verschiedener Krankheiten helfen kann, ist bereits bekannt. Nun wurde jedoch wissenschaftlich nachgewiesen, dass sie auch definitiv gegen nicht-organische Schlafstörungen hilft. Das Therapiezentrum Eggensberger in Hopfen am See führte in Zusammenarbeit mit dem Institut für Kurortmedizin und Gesundheitsförderung sowie Füssen Tourismus und Marketing eine groß angelegte Interventionsstudie durch. Andreas Eggensberger, Kneipp- und Physiotherapeut, berichtet:

„Insgesamt dauerten die verschiedenen Einzelstudien fünf Jahre lang. Immer wieder wurden weitere, noch größere Studien durchgeführt, um die bereits gewonnenen Ergebnisse zu festigen.“

„Am Ende wurde deutlich sichtbar, dass sich die Schlafqualität bei den aktiven Teilnehmern mehr und mehr verbessert hat. Für das Projekt wurden insgesamt rund 150 Probanden rekrutiert, von denen schließlich 104 Frauen und 26 Männer an der Studie teilnahmen. Alle Teilnehmer leiden seit durchschnittlich vierzehn Jahren unter Schlafstörungen. Das Ergebnis ist ein Meilenstein.“

„Bei der Studie wurde das Team zusätzlich von Professor Dr. Christian Schumann, dem Leiter des Schlaflabors in Kempten, unterstützt. Mit diesem Ergebnis kann nun als nächster Schritt eine offizielle Kassenzulassung angestrebt werden. Das Ziel ist es, ein Angebot zu entwickeln, das von den Krankenkassen abgedeckt wird. Das wäre dann die Hydrotherapie auf Rezept – ein Durchbruch für die Naturheilkunde.“

Der „Allgäu Kompass“ ist eine umfassende und informative Publikation, die sich auf die Region Allgäu in Deutschland konzentriert. Als Autor des „Allgäu Kompass“ ist es meine Aufgabe, den Lesern aktuelle und relevante Neuigkeiten aus dem Allgäu zu liefern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

#Hashtags

Top news aus Allgäu

No posts found

Newsletter

Newsletter anmelden