Jugendliche bei Unfall in Markt Wald teils schwer verletzt

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Bei einem Verkehrsunfall in Anhofen wurden ein 15-jähriger Mopedfahrer schwer und sein Sozius mittelschwer verletzt. Der Mopedfahrer prallte mit seinem Fahrzeug gegen den Anhänger eines abbiegenden Fahrzeugs. Der Unfallgegner beschleunigte noch, um eine Kollision zu verhindern, scheiterte jedoch. Der Mopedfahrer wurde per Rettungshubschrauber in ein Klinikum transportiert, während der Sozius mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde. Die Feuerwehr Markt Wald musste die Fahrbahn während der Unfallaufnahme komplett sperren. Der Schaden wurde auf etwa 1.000 Euro geschätzt.
Am Freitagnachmittag ereignete sich in Anhofen ein Verkehrsunfall, bei dem ein 15-jähriger Mopedfahrer mit seinem Mitfahrer gegen den Anhänger eines abbiegenden Autos prallte. Der Fahrer des Mopeds wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum gebracht, während der Mitfahrer mittelschwer verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde. Der Unfallgegner, ein 50-jähriger Mann, erkannte den Mopedfahrer im Rückspiegel und beschleunigte, um eine Kollision zu vermeiden. Dies war jedoch erfolglos und es entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro. Die Feuerwehr Markt Wald musste für eine Stunde die Straße sperren, um die Unfallaufnahme durchzuführen.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.