Nesselwang: Autofahrer bei Unfall mittelschwer verletzt

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Ein Autofahrer wurde bei einem Unfall in Nesselwang mittelschwer verletzt, als er mit seinem Auto eine Lichtzeigenanlage gerammt hat. Die Beifahrerin erlitt einen Schock, wurde aber nicht schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich am Sonntagmorgen an einer Kreuzung, als der 24-jährige Fahrer aus bisher ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abkam. Sowohl das Auto als auch die Verkehrseinrichtungen wurden erheblich beschädigt. Die Polizei war vor Ort, um den Unfall aufzunehmen, was zu leichten Verkehrsbehinderungen führte.
Sonntag, 16. Juli 2023

Mittelschwere Verletzungen hat ein Autofahrer in Nesselwang erlitten, weil er mit seinem Auto eine Lichtzeichenanlage gerammt hat, welche durch den Anstoß umgerissen wurde. Die Beifahrerin erlitt einen Schock, wurde aber nicht schwerer verletzt.

Am frühen Sonntagvormittag kam es in Nesselwang zu einem Verkehrsunfall, wobei ein 24-jähriger Autofahrer bei der Lichtzeichenanlage an der Kreuzung „Hauptstraße/An der Riese/Steinach“ aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Er rammte mit seinem Auto eine Lichtzeichenanalage, welche durch den Anstoß umgerissen wurde. Der Fahrer erlitt mittelschwere Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst erstbehandelt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Die Beifahrerin erlitt einen Schock, wurde aber nicht schwerer verletzt.

Am Auto und den Verkehrseinrichtungen entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich.

Die Polizei Füssen, sowie die Verkehrspolizei Kempten waren mit mehreren Kräften zur Unfallaufnahme vor Ort. Aufgrund des Geschehens kam es zu kleineren Verkehrsbehinderungen im Nachgang.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.