Neue Ladesäule am Bahnhofspark in Leutkirch eingeweiht

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Die neue E-Ladesäule am Bahnhofspark in Leutkirch wurde in Betrieb genommen. Das Projekt erhielt finanzielle Unterstützung aus dem „Regionalbudget“ der Regionalentwicklung Württembergisches Allgäu (ReWA). Die Energiegenossenschaft Leutkirch übernahm die Planung und Finanzierung der neuen Ladesäule und fungiert als Betreiber. Die offizielle Inbetriebnahme fand letzte Woche statt in Anwesenheit von Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle und anderen Beteiligten. Die Gesamtkosten für die Installation beliefen sich auf 7.143,00 Euro, wobei ein Zuschuss von 80% aus dem „Regionalbudget“ gewährt wurde. Die Energiegenossenschaft Leutkirch freut sich, einen Beitrag zur Förderung der Elektromobilität zu leisten und die Ladesäule ist kompatibel mit verschiedenen Ladekarten und -Apps.
Am Bahnhofspark in Leutkirch wurde eine neue E-Ladesäule offiziell eingeweiht. Dieses zukunftsweisende Projekt wurde mit finanzieller Unterstützung des „Regionalbudgets“ der Regionalentwicklung Württembergisches Allgäu (ReWA) realisiert. Die Energiegenossenschaft Leutkirch eG war für die Planung, Finanzierung und den Betrieb der neuen Ladesäule verantwortlich. Die bisherige funktionsunfähige Ladesäule wurde außer Betrieb genommen und durch eine moderne „Mennekes Amedio Professional“ Ladesäule ersetzt. An der offiziellen Inbetriebnahme nahmen Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle, Vertreter der Stadt Leutkirch sowie der Energiegenossenschaft und Maria Rigal, Geschäftsführerin der LEADER-Geschäftsstelle, teil. Die neue Ladesäule, deren Installation 7.143,00 Euro kostete, soll einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Elektromobilität leisten. Sie ist kompatibel mit verschiedenen Ladekarten und -Apps, einschließlich der „MER Charge Me App“. Diese Initiative ist ein bedeutender Schritt in Richtung umweltfreundlicher Mobilität und unterstreicht das Engagement der Region für eine nachhaltige Zukunft.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert