Neue Leitung bei Kleinwalsertal Tourismus

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Die offene Vorstandsposition bei Kleinwalsertal Tourismus eGen wird ab Ende November 2023 von Justina Rokita besetzt. Sie hat sich im Auswahlverfahren gegen 40 Mitbewerber durchgesetzt und bringt umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Markenmanagement, Marketing und E-Commerce mit. Rokita ist motiviert und sieht ihre berufliche Laufbahn und ihre Erfahrung gut auf die Bedürfnisse des Kleinwalsertals abgestimmt. Sie wird sich vorrangig um die Positionierung der Destination am Markt und um Strategie, Marketing und Produktentwicklung kümmern. Die derzeitige Leiterin der Tourismusgenossenschaft, Sandra Brutscher, ist hauptsächlich für Organisationsentwicklung, Finanzen und Gästeservice zuständig. Das Führungsduo ist zuversichtlich, die Destination gemeinsam weiterentwickeln zu können.
Freitag, 6. Oktober 2023

Die offene Vorstandsposition bei Kleinwalsertal Tourismus eGen wird ab Ende November 2023 neu besetzt.


„Justina Rokita konnte uns im Auswahlverfahren unter 40 Mitbewerber*innen überzeugen und ich bin sicher, dass wir die richtige Entscheidung für diese wichtige Position getroffen haben“, so Bürgermeister Andi Haid, gleichzeitig Aufsichtsratsvorsitzender der Tourismusgenossenschaft.

Rokita wird ab dem 20. November die Doppelspitze komplettieren. Sie verfügt über umfangreiche berufliche Erfahrung als strategische und innovative Führungskraft und war in verschiedenen internationalen Industriezweigen in den Bereichen Markenmanagement, Marketing, Produktentwicklung und E-Commerce tätig.

Justina Rokita sieht ihrer neuen Aufgabe im Kleinwalsertal motiviert entgegen und ist sich sicher, dass ihre berufliche Laufbahn und ihre vielfältige Erfahrung sehr gut zu den Bedürfnissen und Bestrebungen des Kleinwalsertals passen: „Ich freue mich sehr darauf, gemeinsam mit meiner Vorstandskollegin Sandra Brutscher, positive Veränderungen voranzutreiben und ein nachhaltiges Wachstum im Kleinwalsertal zu fördern.

Die Aufgaben und Herausforderungen sind klar verteilt, Justina Rokita wird hauptsächlich für die erfolgreiche Positionierung der Destination am Markt und für die Bereiche Strategie, Marketing und Produktentwicklung verantwortlich sein. Sandra Brutscher, die seit Februar 2019 die Tourismusgenossenschaft leitet, ist vorrangig für die Themen Organisationsentwicklung, Finanzen, Controlling sowie Qualitätsmanagement und Gästeservice zuständig.

Das Führungsduo ist überzeugt, dass sie sich mit ihren Kompetenzen ideal ergänzen und es ihnen somit gelingt, die Destination gemeinsam mit dem Team, den Leistungspartnern und den politisch Verantwortlichen im Tal bestens weiterzuentwickeln.

 




Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert