Neues Carsharing Projekt startet heute in Sonthofen!

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Die Allgäuer Mobilitäts-Landschaft erhält eine innovative Erweiterung: In Sonthofen wird das neue Carsharing-Projekt „Alpenmobil“ vorgestellt. Die Stadt kooperiert mit den Allgäuer Kraftwerken und dem SWW Oberallgäu, um drei Elektro-PKWs zur flexiblen und nachhaltigen Mobilität in der Alpenstadt anzubieten. Die Fahrzeuge stehen am Bahnhof, im Goethe+ Quartier und am Verwaltungsgebäude des AKW zur Verfügung. Es handelt sich um identische Fiat 500 E-Fahrzeuge, ideal für Kurztrips. Bürgermeister Christian Wilhelm und die Geschäftsführer des AKW und des SWW werden das Konzept heute Mittag am Mobilitätszentrum vorgestellen. Die Preise sind einfach und überschaubar, das Angebot soll viele Nutzer anziehen. (100 Wörter)
Die Allgäuer Mobilitäts-Landschaft wird ab sofort durch eine innovative Erweiterung namens „Alpenmobil“ bereichert. In einer Kooperation zwischen der Stadt Sonthofen, den Allgäuer Kraftwerken und dem SWW Oberallgäu werden ab sofort drei Elektro-PKWs zur Verfügung gestellt, die eine flexible und nachhaltige Mobilitätslösung für die Bürger der Alpenstadt darstellen.

Isabelle Tausend: Guten Morgen, Herr Wilhelm!
Herr Wilhelm: Guten Morgen!
Isabelle Tausend: Wie wichtig ist das für euch in Sonthofen, ihr seid da ja so gesehen ein Vorreiter.
Herr Wilhelm: Ja genau, in Sonthofen haben wir uns zusammen mit der kommunalen Familie, das soziale Wirtschaftswerk des Landkreises Oberallgäu und auch der Allgäuer Kraftwerke GmbH dazu entschlossen, Carsharing mit drei E-Fahrzeugen anzubieten. Das ist einmalig und wird man im Allgäu so schnell nicht finden.

Isabelle Tausend: Aktuell habt Ihr jetzt drei Fahrzeuge, die ja in Zukunft sicher noch mehr werden.
Wo genau stehen die dann?
Herr Wilhelm: Wir haben eines am Bahnhof, dort direkt an der Mobilitätsdrehscheibe der Stadt Sonthofen. Auf der einen Seite haben wir das Goethe+ Quartier und am Verwaltungsgebäude am alten Bahnhof ist das dritte Fahrzeug. Also sehr zentral und gut erreichbar.

Isabelle Tausend: Eine kurze Frage noch, sind die Alpen-Mobile denn drei gleiche Fahrzeuge oder verschiedene?
Herr Wilhelm: Die sind komplett identisch, alle sind Fiat 500 E-Fahrzeuge, daher wird es für den Benutzer kein Problem sein, ein anderes Fahrzeug zu nehmen.

Isabelle Tausend: Dann wünsche ich allseits gute Fahrt mit dem Alpenmobil! Vielen Dank, Herr Wilhelm!
Herr Wilhelm: Danke, euch auch! Die Preise sind wirklich einfach und überschaubar gehalten, ich hoffe, dass viele das Angebot nutzen!

Das Carsharing-Projekt „Alpenmobil“ wird heute Mittag am Mobilitätszentrum am Bahnhofplatz in Sonthofen vorgestellt. Ab 13 Uhr werden Bürgermeister Christian Wilhelm sowie die beiden Geschäftsführer des AKW und des SWW, Dr. Hubert Lechner und Martin Kaiser, das Konzept erläutern.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.