Polizeieinsatz wegen Streit auf Immenstädter Geburtstagsfeier

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


In Immenstadt endete eine Geburtstagsfeier in einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen dem 45-jährigen Gastgeber und einem 32-jährigen Gast. Der Gastgeber forderte den Gast auf, seine Wohnung zu verlassen, woraufhin es zu einer gewalttätigen Konfrontation kam. Der 32-jährige Gast erlitt eine Platzwunde am Kopf und wurde ins Krankenhaus gebracht. Beide Männer waren stark betrunken. Die Polizei ermittelt den genauen Ablauf des Vorfalls. Dem Gastgeber wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen und gegen den Gast besteht der Verdacht des Hausfriedensbruchs.
Montag, 23. Oktober 2023

Eine Geburtstagsfeier in Immenstadt endete in der Nacht von Sonntag auf Montag in einer Auseinandersetzung zwischen einem 45-jährigen Gastgeber und einem 32-jährigen Gast.

In Immenstadt endete eine Geburtstagsfeier in der Nacht von Sonntag auf Montag in einer handgreiflichen Auseinandersetzung. Ein 45-jähriger Mann, der die Feier veranstaltete, geriet aus bisher unbekannten Gründen in Streit mit einem 32-jährigen Gast.

Offenbar eskalierte die Situation, und der Gastgeber forderte den 32-Jährigen auf, seine Wohnung zu verlassen. Als dieser dieser Aufforderung nicht Folge leistete, kam es zu einer gewalttätigen Konfrontation zwischen den beiden Männern.

Der 32-Jährige erlitt während der Auseinandersetzung eine Platzwunde am Kopf. Rettungskräfte brachten ihn ins Krankenhaus Immenstadt, wo er aufgrund seiner Verletzungen behandelt wurde.

Beide Männer waren zum Zeitpunkt des Vorfalls stark betrunken. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen, um den genauen Ablauf der Auseinandersetzung zu klären. Dem 45-jährigen Gastgeber wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, während gegen den 32-jährigen Gast der Verdacht des Hausfriedensbruchs besteht.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert