Preisverleihung Stadtradeln Kaufbeuren 2023 | AllgäuHIT

Preisverleihung Stadtradeln Kaufbeuren 2023

Teilen


Die Preisverleihung des Stadtradelns 2023 fand im historischen Sitzungssaal des Rathauses Kaufbeuren statt. Insgesamt haben 1.204 Radelnde in 58 Teams 236.000 Kilometer erradelt und damit 38 Tonnen CO2 eingespart. Die Teilnehmer wurden in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet, darunter das Marien-Gymnasium für die meisten Kilometer und die Pfarreiengemeinschaft Kaufbeuren für die meisten Kilometer pro Person. Besonders hervorgehoben wurden Manfred Eberle als bester Einzelradler sowie die Teilnehmer Christine Frank und Christoph Gießing, die komplett auf die Nutzung eines PKW verzichteten. Das Stadtradeln soll dazu anregen, das Auto stehen zu lassen und einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Teilnehmer des Stadtradelns 2023 zusammen mit dem 2. Bürgermeister Oliver Schill (ganz links)

Mittwoch, 22. November 2023

Im historischen Sitzungssaal des Rathauses Kaufbeuren fand die Preisverleihung für die Teilnehmer am Stadtradeln 2023 statt. Im Aktionszeitraum zwischen dem 19.06.2023 und dem 09.07.2023 haben in diesem Jahr 1.204 Radelnde in 58 Teams insgesamt rund 236.000 Kilometer erradelt.

Das waren über 12.000 Kilometer mehr als im Jahr 2022. Damit wurden rund 38 Tonnen CO2 eingespart. Im direkten Vergleich mit anderen teilnehmenden Kommunen in Deutschland und Bayern stehen die Kaufbeurer Stadtradelnden überall auf guten Plätzen. Deutschlandweit auf Platz 299 von 2.836 und bayernweit auf Platz 54 von 533 Kommunen.

Jedes teilnehmende Team und auch jeder Einzelradelnde hat erneut tolle Leistungen erbracht und so einen wichtigen Beitrag zur CO2-Einsparung und dem Umweltschutz beigetragen. Hierfür wurden die Teilnehmer von Kaufbeurens zweitem Bürgermeister Oliver Schill in einer kleinen Feierstunde mit Preisen ausgezeichnet.

Hier die Erstplatzierten in den jeweiligen Kategorien: Bestes Schulteam – meiste Kilometer:

Das Marien-Gymnasium mit rund 36.300 Kilometern

Bestes Team – meiste Kilometer absolut ab 100 aktive Radelnde:

Das Marien-Gymnasium mit 260 aktiven Radelnden und rund 36.300 Kilometern

Bestes Team – meiste Kilometer absolut bis 99 aktive Radelnde:

Pfarreiengemeinschaft Kaufbeuren mit 60 aktiven Radelnden und rund 13.250 Kilometern

Bester Einzelradler:

Manfred Eberle mit rund 1.650 Kilometern

Die Teilnehmenden Christine Frank und Christoph Gießing haben während der Aktion komplett auf die Nutzung eines PKW verzichtet und sind 489 bzw. 449 Kilometer mit dem Fahrrad gefahren.

Kaufbeuren nimmt seit 2019 am Stadtradeln teil. Ziel ist es, in den 21 Aktionstagen möglichst viele Wege klimafreundlich mit dem Rad zurückzulegen. Das Stadtradeln ist nicht als Sportwettbewerb gedacht, sondern dient als Anreiz, das Auto stehen zu lassen und somit einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

 

Quelle: AllgäuKompass



Ashburn
-1°C
65% 0% 2m/s 170deg

Der “Allgäu Kompass” ist eine umfassende und informative Publikation, die sich auf die Region Allgäu in Deutschland konzentriert. Als Autor des “Allgäu Kompass” ist es meine Aufgabe, den Lesern aktuelle und relevante Neuigkeiten aus dem Allgäu zu liefern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

#Hashtags

Top news aus Allgäu

No posts found



br>

Newsletter

Newsletter anmelden