Raubüberfall in Füssen: Ein Täter noch auf der Flucht – Zeugen gesucht

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Am Dienstagabend wurde ein 38-jähriger Mann in Füssen von einem seiner beiden Begleiter angegriffen und beraubt. Die drei Männer hatten sich zuvor in einer Bar kennengelernt und waren gemeinsam mit einem Taxi nach Hopfen am See gefahren. Dort wurde der 38-Jährige unerwartet niedergeschlagen und seines Bargeldes beraubt. Er erlitt Verletzungen, wurde jedoch ambulant behandelt. Einer der Täter konnte festgenommen werden, während der zweite Täter noch nicht ermittelt wurde. Die Kriminalpolizei Kempten bittet um Hinweise von Zeugen.

Donnerstag, 31. August 2023

In Füssen lernte ein 38-jähriger Mann am Dienstagabend zwei Männer in einer Bar kennen. Später fuhren sie gemeinsam in einem Taxi nach Hopfen am See. Dort wurde der 38-Jährige von einem der Begleiter unerwartet angegriffen, beraubt und verletzt. Die Polizei sucht nach Zeugen.




Ein 38-jähriger Mann lernte am Abend des 29.08.2023 auf den 30.08.2023 in einer Bar in Füssen zwei weitere Männer kennen. Zwischen 02:00 und 03:00 Uhr fuhren die drei dann gemeinsam in einem Taxi nach Hopfen am See. Im nordwestlichen Bereich des Fußweges am Hopfensee wurde der 38-Jährige gegen 03:00 Uhr ohne Vorwarnung von einem seiner beiden Begleiter niedergeschlagen und seines Bargeldes beraubt. Er erlitt eine Kopfplatzwunde und Prellungen, die ambulant behandelt wurden.


Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte kurz vor vier Uhr einer der beiden Täter festgenommen werden. Hierbei handelt es sich um einen 23-jährigen Mann. Dieser wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht vorgeführt. Er erließ einen Untersuchungshaftbefehl, welcher aber gegen Meldeauflagen außer Vollzug gesetzt wurde.


Der zweite Täter konnte bisher noch nicht ermittelt werden.


Die Kriminalpolizei Kempten hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0831/9909-0 zu melden.




Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.