Ravensburg: Polizei schnappt Anrufbetrüger | AllgäuHIT

Ravensburg: Polizei stellt Anrufbetrüger Generell ist es wichtig, bei der Umformulierung eines Textes darauf zu achten, dass der Inhalt erhalten bleibt. Der folgende Vorschlag berücksichtigt diese Anforderung: Polizei in Ravensburg stellt Anrufbetrüger

Teilen


Die Polizei Ravensburg hat zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen, die einen Mann übers Ohr hauen wollten. Der Mann erhielt einen Anruf von einem angeblichen Polizisten, der ihm sagte, dass in seiner Nähe ein Einbruch stattgefunden habe und er seine Wertgegenstände zur Sicherheit in Verwahrung nehmen müsste. Der Mann informierte jedoch die richtige Polizei und gab vor, wertvolle Goldmünzen zu besitzen. Bei der Übergabe wurde eine 22-jährige Frau festgenommen und eine 20-jährige Frau als Mittäterin identifiziert. Die Wohnungen der beiden Frauen wurden durchsucht. Die Tatverdächtigen wurden vorläufig wieder auf freien Fuß gesetzt und sind wegen Bandenbetrugs strafrechtlich verantwortlich.

Donnerstag, 6. Juli 2023

Der Polizei Ravensburg ist es am Dienstag gelungen, zwei Tatverdächtige vorläufig festzunehmen, die einen Mann aus der Unterstadt übers Ohr hauen wollten.



Der 64-Jährige erhielt am Dienstagnachmittag einen Anruf von einem angeblichen Polizisten, der ihm sagte, dass es in der Nähe der Anschrift des Mannes einen Einbruch gegeben habe. Wie der Polizei bekannt wäre, hätten es die Einbrecher nun auch auf den 64-Jährigen abgesehen, weshalb die Polizei zur Sicherheit seine

Wertgegenstände in Verwahrung nehmen würde.


Der Mann durchschaute den Trick, mimte aber den Arglosen und informierte gleichzeitig die richtige Polizei. Der 64-Jährige gab vor, mehrere Goldmünzen von sechsstelligem Wert zu besitzen und vereinbarte eine Übergabe mit dem Anrufer. Während der Mann die vermeintlichen Münzen am vereinbarten Ort deponierte, observierte die Polizei mit mehreren zivilen Einsatzkräften das Geschehen. Als eine 22-Jährige den Rucksack abholte, wurde sie von den Beamten vorläufig festgenommen. Im näheren Umfeld stellte die

Polizei zudem eine 20-Jährige fest, die den bisherigen Erkenntnissen zufolge als Mittäterin fungierte. Nach Absprache mit der Staatsanwaltschaft Ravensburg wurden noch am Nachmittag die Wohnungen der beiden Frauen von der Polizei durchsucht.


Die beiden Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen vorläufig wieder auf freien Fuß entlassen. Sie haben sich nun wegen Bandenbetrugs strafrechtlich zu verantworten.


Donnerstag, 6. Juli 2023

Der Polizei Ravensburg ist es am Dienstag gelungen, zwei Tatverdächtige vorläufig festzunehmen, die einen Mann aus der Unterstadt überlisten wollten.



Der 64-Jährige erhielt am Dienstagnachmittag einen Anruf von einem angeblichen Polizisten, der ihm sagte, dass es in der Nähe der Anschrift des Mannes einen Einbruch gegeben habe. Nach Angaben der Polizei planten die Einbrecher nun auch, den 64-Jährigen auszurauben, daher wollte die Polizei zur Sicherheit seine Wertgegenstände in Verwahrung nehmen.


Der Mann erkannte den Trick, blieb jedoch scheinbar arglos und informierte gleichzeitig die richtige Polizei. Er gab vor, mehrere Goldmünzen im Wert von sechsstellig besitzten und vereinbarte eine Übergabe mit dem Anrufer. Während der Mann die vermeintlichen Münzen am vereinbarten Ort deponierte, überwachte die Polizei das Geschehen mit mehreren Zivilkräften. Als eine 22-Jährige den Rucksack abholte, wurde sie von den Beamten vorläufig festgenommen. In der näheren Umgebung wurde zudem eine 20-Jährige festgestellt, die den bisherigen Erkenntnissen zufolge als Mittäterin fungierte. Nach Absprache mit der Staatsanwaltschaft Ravensburg wurden noch am Nachmittag die Wohnungen der beiden Frauen von der Polizei durchsucht.


Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Tatverdächtigen vorläufig wieder auf freien Fuß entlassen. Ihnen wird jetzt strafrechtlicher Bandenbetrug vorgeworfen.




Ashburn
1°C
57% 0% 0m/s 0deg

Der “Allgäu Kompass” ist eine umfassende und informative Publikation, die sich auf die Region Allgäu in Deutschland konzentriert. Als Autor des “Allgäu Kompass” ist es meine Aufgabe, den Lesern aktuelle und relevante Neuigkeiten aus dem Allgäu zu liefern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

#Hashtags

Top news aus Allgäu

No posts found



br>

Newsletter

Newsletter anmelden