Schwangau: Fahrer wird von der Sonne geblendet und gerät in den Gegenverkehr

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Am Dienstagmittag kam es in Schwangau zu einem Verkehrsunfall. Ein 72-jähriger Fahrer wurde von der Sonne geblendet und geriet in den Gegenverkehr, wo er mit einem anderen Fahrzeug kollidierte. Der Familienvater wurde leicht verletzt, während die übrigen Insassen unverletzt blieben. Der Unfallverursacher wurde ebenfalls nicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. Dies ereignete sich auf der Münchener Straße / B17, als der Fahrer von Buching in Richtung Füssen unterwegs war und auf Höhe des Rathauses geblendet wurde.

Mittwoch, 18. Oktober 2023

Am Dienstagmittag ereignete sich in Schwangau ein Verkehrsunfall, als ein 72-jähriger Fahrzeugführer von der Sonne geblendet wurde und in den Gegenverkehr geriet. Dabei kollidierte er mit dem Fahrzeug einer Familie.




Am Dienstagmittag ereignete sich in Schwangau ein Verkehrsunfall, bei dem ein 72-jähriger Fahrzeugführer von der Sonne geblendet wurde und in den Gegenverkehr geriet.


Der Vorfall ereignete sich auf der Münchener Str. / B17, als der 72-jährige Fahrzeugführer von Buching kommend in Richtung Füssen unterwegs war. Auf Höhe des Rathauses wurde er plötzlich von der tiefstehenden Sonne geblendet, was dazu führte, dass er in den Gegenverkehr geriet. Dort kam es zur Kollision mit dem Fahrzeug einer Familie.


Bei dem Zusammenstoß wurde der 41-jährige Familienvater leicht verletzt, während die beiden Kinder und die Ehefrau unverletzt blieben. Der Unfallverursacher zog sich selbst keine Verletzungen zu. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt.




Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert