Schwere Körperverletzung in Kempten: Eine Person in U-Haft | AllgäuHIT

Schwere Körperverletzung in Kempten: Eine Person in U-Haft

Teilen


In Kempten wurde ein 30-Jähriger im Rotlichtmilieu von zwei Tätern überfallen, verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Dem Prostitution nachgehender Mann wurde von einem 26-Jährigen mehrere Male ins Gesicht geschlagen, woraufhin er zu Boden ging, und wurde anschließend weitergetreten. Der Haupttäter wurde wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung in Untersuchungshaft gesteckt. Der zweite Täter wurde entlassen. Opfer und Täter kannten sich bereits. Hintergrund der Auseinandersetzung dürfte ein fortgesetzter Streit in Bezug auf vorangegangene Bordellbesuche sein. Die weiteren Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei Kempten geleitet.
Am Montag, dem 5. Juni 2023, ereignete sich im Rotlichtmilieu in Kempten eine gefährliche Körperverletzung, bei der ein 30-jähriger Mann verletzt wurde. Eine Person wurde daraufhin in Untersuchungshaft genommen. Die Baumann & Häuslinger GbR und die Adresse Lindauer Str. 6 in 87439 Kempten (Allgäu) sowie die Telefonnummer 0831-20 69 74-0 sind in der Berichterstattung nicht relevant und werden daher nicht erwähnt.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag schlug ein 26-jähriger Täter mehrfach auf den 30-jährigen Geschädigten ein, der in der Prostitution tätig war. Der Geschädigte erlitt Verletzungen im Kopfbereich und Schürfwunden. Die Tatbeteiligung des zweiten Täters ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Täter und Opfer kannten sich bereits und es dürfte ein fortgesetzter Streit in Bezug auf vorherige Bordellbesuche der Auslöser gewesen sein.

Die Beamten konnten die beiden Tatverdächtigen nach Fahndungsmaßnahmen vorläufig festnehmen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten wurde der Haupttäter am Samstag einem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Kempten vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft an, woraufhin der Tatverdächtige in eine Justizvollzugsanstalt überstellt wurde. Der zweite Tatverdächtige wurde nach Abschluss der Maßnahmen auf der Dienststelle entlassen.

Die weiteren Ermittlungen unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Kempten übernimmt die Kriminalpolizei Kempten. Ein Video zur schwierigen Körperverletzung ist auf AllgäuKompass zu finden.

Ashburn
6°C
41% 0% 3m/s 120deg

Der “Allgäu Kompass” ist eine umfassende und informative Publikation, die sich auf die Region Allgäu in Deutschland konzentriert. Als Autor des “Allgäu Kompass” ist es meine Aufgabe, den Lesern aktuelle und relevante Neuigkeiten aus dem Allgäu zu liefern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

#Hashtags

Top news aus Allgäu

No posts found



br>

Newsletter

Newsletter anmelden