Schwerer Betriebsunfall in Memminger Metzgerei

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


In einem Verbrauchermarkt in Memmingen wurde ein 27-jähriger Fleischereifachverkäufer bei Reinigungsarbeiten am Fleischwolf schwer am Finger verletzt. Der Unfall ereignete sich, als der Mann versehentlich den Startknopf des Fleischwolfes drückte, während sich seine Hand im Gerät befand. Aufgrund der Schwere der Verletzung musste der 27-Jährige in eine Spezialklinik eingeliefert werden. Diese Meldung stammt von AllgäuKompass und wurde am Mittwoch, den 29. November 2023 veröffentlicht. Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuKompass, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben. Für eine Nutzung im gewerblichen Bereich ist eine schriftliche Genehmigung erforderlich.

Symbolbild

(Bildquelle: Pixabay)

 

Memmingen – Memmngen

Mittwoch, 29. November 2023

Ein 27-jähriger Fleischereifachverkäufer wurde am Dienstag bei Reinigungsarbeiten am Fleischwolf in einem Verbrauchermarkt in der Woringer Straße schwer am Finger verletzt. 




Am Dienstag gegen 19:30 Uhr ereignete sich in einem Verbrauchermarkt in der Woringer Straße in Memmingen ein Betriebsunfall. Ein 27-jähriger Fleischereifachverkäufer war dabei, das Schneidwerk des Fleischwolfes zu reinigen.


Infolge eines versehentlichen Drückens des Startknopfes, während sich seine Hand im Gerät befand, wurde der Mann schwer an einem Finger verletzt. Aufgrund der Schwere der Verletzung musste der 27-Jährige in eine Spezialklinik eingeliefert werden.


© 2023 AllgäuKompass e.K.
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuKompass, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der AllgäuKompass e.K.



Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.