Schwerer Motorradunfall in Füssen: Zeugenaufruf der Polizei

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Am Dienstagnachmittag ereignete sich in Füssen ein schwerer Motorradunfall. Ein 58-jähriger Motorradfahrer geriet ins Rutschen und prallte gegen den Bordstein, nachdem er einen Stein am Fahrbahnrand überfuhr. Er erlitt dabei schwerste Verletzungen und wurde in eine Spezialklinik geflogen. Der Sachschaden am Motorrad beläuft sich auf etwa 4.000 Euro. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 08362/ 91230.
Mittwoch, 23. August 2023

Ein schwerer Motorradunfall ereignete sich am Dienstagnachmittag auf der Tiroler Straße in Füssen. Ein 58-jähriger Motorradfahrer aus einer Motorradgruppe überfuhr einen Stein am Fahrbahnrand und kam ins Rutschen. Dabei prallte er gegen den Bordstein.

Im Bereich der Tiroler Straße in Füssen ereignete sich am Dienstagnachmittag ein schwerer Motorradunfall. Ein 58-jähriger Motorradfahrer war zusammen mit zwei weiteren Männern unterwegs. Der Motorradfahrer war der letzte in der Gruppe und überfuhr einen etwa faustgroßen Stein am Fahrbahnrand. Dadurch rutschte das Motorrad gegen den Bordstein und der Fahrer stürzte, wobei er schwerste Verletzungen erlitt.

Der entstandene Sachschaden am Motorrad wird auf etwa 4.000 Euro geschätzt.

Der verunfallte Motorradfahrer wurde anschließend in eine Spezialklinik geflogen.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizeiinspektion Füssen unter der Telefonnummer 08362/91230 zu melden.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert