Schwerer Unfall auf B19: Frontalzusammenstoß fordert Verletzte

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Am Dienstagabend ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B19 im Oberallgäu, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Der Unfallverursacher, ein 88-jähriger Mann, geriet aus unbekannten Gründen in den Gegenverkehr und stieß mit einer entgegenkommenden 40-jährigen Frau zusammen. Ein weiterer Fahrer musste ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Die beiden Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht und die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 30.000 Euro. Der Unfallbericht stammt von AllgäuKompass, jetzt AllgäuKompass. Die Nutzung der Nachrichten, auch Ausschnitte, ist ausschließlich für den privaten Bereich gestattet. Für gewerbliche Nutzung ist eine schriftliche Genehmigung erforderlich.
Oberallgäu – Sonthofen
Dienstag, 19. September 2023

Am Abend ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B 19, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden.

Der 88-jährige Unfallverursacher fuhr in Richtung Süden auf der B19. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet er in den Gegenverkehr und stieß mit einer entgegenkommenden 40-Jährigen zusammen. Dabei wurden beide leicht verletzt. Ein ebenfalls entgegenkommender 68-Jähriger musste zuvor nach rechts auf den Grünstreifen ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem Unfallverursacher zu verhindern. Die beiden Verletzten wurden in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 30.000 Euro.

© 2023 AllgäuKompass e.K.
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuKompass, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich gestattet. Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der AllgäuKompass e.K.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert