Schwerer Unfall auf B31 bei Lindau: Frau erleidet schwere Verletzungen

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Schwerer Verkehrsunfall auf der B31 bei Lindau: Eine 43-jährige Frau wurde bei einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Der Unfallverursacher und sein Beifahrer wurden leicht verletzt und in andere Krankenhäuser gebracht. Die B31 musste für zwei Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden, während die Unfallaufnahme durchgeführt wurde und die Fahrzeuge geborgen wurden. Der Sachschaden an den beteiligten Autos wird auf 55.000 Euro geschätzt.
Montag, 19. Juni 2023

Am Montagnachmittag um 14:00 Uhr ereignete sich auf der B31 zwischen dem Diepoldsbergtunnel und der Abfahrt Lindau ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 43-jähriger Pkw-Fahrer aus Friedrichshafen geriet aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit dem Fahrzeug einer 43-jährigen Frau aus dem Landkreis Lindau. Die Frau wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Friedrichshafen geflogen. Der Unfallverursacher und sein 24-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt und in die Krankenhäuser nach Lindau und Bregenz gebracht.

Die B31 musste für die Unfallaufnahme und die Bergung der beiden total beschädigten Autos bis ca. 16:00 Uhr in beiden Fahrtrichtungen für zwei Stunden gesperrt werden.

Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen wird auf 55.000 Euro geschätzt.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blaulicht

Lindau