Sicherheitsprüfung an B19-Illerbrücke bei Sonthofen

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Am Dienstag, den 7. November wird von 8:00 bis 16:00 Uhr eine turnusmäßige Brückenhauptprüfung der Illerbrücke Sigishofen auf der B19 im Bereich der Anschlussstelle Sonthofen Süd durchgeführt. Der Verkehr auf der B19 wird einstreifig an der Arbeitsstelle vorbeigeleitet und die Abfahrt von Oberstdorf nach Sonthofen Süd ist eingeschränkt, jedoch möglich. Die Prüfung dauert zwei Tage, da auch Materialproben entnommen und Schädigungen der Bewehrung untersucht werden müssen. Das Staatliche Bauamt Kempten bittet um Verständnis für mögliche Beeinträchtigungen und Behinderungen.

Donnerstag, 26. Oktober 2023

Am kommenden Dienstag, den 07. November wird von ca. 8:00 h bis ca. 16:00 h eine turnusmäßige Brückenhauptprüfung der Illerbrücke Sigishofen auf der B19 im Bereich der Anschlussstelle Sonthofen Süd durchgeführt.




 

Zur Durchführung dieser Brückenhauptprüfung wird der Verkehr auf der B19, wegen des notwendigen Einsatzes eines Brückenuntersichtgeräts auf der B19, einstreifig an der Arbeitsstelle mittels einer Lichtzeichenanlage vorbeigeleitet. Die Abfahrt aus Richtung Oberstdorf kommend nach Sonthofen Süd ist eingeschränkt, jedoch durchgehend möglich. 



Um die Schäden gut erkennen zu können ist eine Prüfung bei Tageslicht unumgänglich. Da bei der Prüfung auch Materialproben entnommen werden müssen und die Schädigungen der Bewehrung infolge von Chlorideintritt mittels lokalen Freistemmens erkundet werden, sind für die Prüfung zwei Tage erforderlich.


Das Staatliche Bauamt Kempten bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für etwaige Beeinträchtigungen und Behinderungen im Zusammenhang mit der notwendigen Brückenprüfung.


Donnerstag, 26. Oktober 2023

Am kommenden Dienstag, den 07. November wird von ca. 8:00 h bis ca. 16:00 h eine turnusmäßige Brückenhauptprüfung der Illerbrücke Sigishofen auf der B19 im Bereich der Anschlussstelle Sonthofen Süd durchgeführt.




 

Zur Durchführung dieser Brückenhauptprüfung wird der Verkehr auf der B19, wegen des notwendigen Einsatzes eines Brückenuntersichtgeräts auf der B19, einstreifig an der Arbeitsstelle mittels einer Lichtzeichenanlage vorbeigeleitet. Die Abfahrt aus Richtung Oberstdorf kommend nach Sonthofen Süd ist eingeschränkt, jedoch durchgehend möglich. 



Um die Schäden gut erkennen zu können ist eine Prüfung bei Tageslicht unumgänglich. Da bei der Prüfung auch Materialproben entnommen werden müssen und die Schädigungen der Bewehrung infolge von Chlorideintritt mittels lokalen Freistemmens erkundet werden, sind für die Prüfung zwei Tage erforderlich.


Das Staatliche Bauamt Kempten bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für etwaige Beeinträchtigungen und Behinderungen im Zusammenhang mit der notwendigen Brückenprüfung.




Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert