SPUTNIK SPRING BREAK 2024: Top-Acts und News vom MDR

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Das SPUTNIK SPRING BREAK Festival lockt jährlich 30.000 Besucher auf die Halbinsel Pouch in Sachsen-Anhalt. Vom 17. bis 20. Mai treten nationale und internationale Stars sowie aufstrebende Newcomer auf, begleitet von den Radiosendern MDR SPUTNIK und FRITZ vom RBB. Das MDR News Camp bietet den Besuchern Dialog- und Mitmachmöglichkeiten. Es gibt Musik, Camping und einen Beachsoccer Cup. Der MDR informiert über digitale Nachrichtenangebote, Fake News und Lebenswirklichkeiten in Mitteldeutschland. Moderatorin Wiebke Binder ist vor Ort. Das MDR-Sinfonieorchester eröffnet das Festival, während MDR SPUTNIK und FRITZ live berichten.

SPUTNIK SPRING BREAK 2024: Die besten Künstler und ein breites Angebot von MDR für das Festival

Das SPUTNIK SPRING BREAK Festival lockt alljährlich 30.000 Festivalgäste auf die Halbinsel Pouch bei Bitterfeld in Sachsen-Anhalt. Vom 17. bis 20. Mai bietet das Festival eine beeindruckende Mischung aus nationalen und internationalen Stars sowie aufstrebenden Newcomern, die live bei den Radiowellen MDR SPUTNIK und FRITZ vom RBB zu hören sein werden. Zudem ermöglicht der MDR den Festivalbesuchern im „MDR News Camp“ verschiedene Dialog- und Mitmachmöglichkeiten.

Campen, Baden und jede Menge Musik – das verspricht auch das SPUTNIK SPRING BREAK Festival in diesem Jahr. Neben Cro, Sido, Nina Chuba, Badmòmzjay und Provinz tritt auch Timmy Trumpet auf. Zudem feiert Scooter ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum am Festival-Samstag. Das MDR-Sinfonieorchester eröffnet das Festival erstmals mit bekannten elektronischen Songs in Zusammenarbeit mit dem DJ-Duo Milk and Sugar. MDR SPUTNIK und FRITZ vom RBB übertragen täglich zehn Stunden live von der Halbinsel Pouch.

Das „MDR News Camp“ bietet den Besuchern die Möglichkeit, direkt mit dem MDR ins Gespräch zu kommen. In diesem Jahr liegt der Fokus auf den digitalen Informations- und Nachrichtenangeboten des MDR. Sechs Informationsredaktionen präsentieren ihre Formate auf TikTok, Instagram und Co. und geben praktische Tipps, wie man vertrauenswürdige Quellen von Fakes unterscheiden kann. Moderatorin Wiebke Binder ist u.a. für MDR AKTUELL vor Ort. Die Initiative „Use the News“ produziert zudem TikTok-Inhalte mit interessierten Besuchern. Die MDRfragt-Redaktion stellt das Meinungsbarometer für Mitteldeutschland vor und Besucher haben die Möglichkeit, sich über Ausbildung und Karriere im MDR auszutauschen.

Sportlich wird es beim Beachsoccer Cup neben dem „MDR News Camp“, bei dem das Finale live in der „Sport im Osten“-App gestreamt wird. Begleitet wird die Veranstaltung von Moderatorin Stephanie Müller-Spirra.

Für Presseanfragen kontaktieren Sie bitte MDR, Presse- und Informationsdienst unter Tel.: (0341) 3 00 64 55 oder per E-Mail unter presse@mdr.de.

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert