Streit um Schwäne eskaliert: Senior schlägt Frau ins Gesicht

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Ein 84-Jähriger schlug in Füssen einer 45-Jährigen ins Gesicht, nachdem sie ihn gebeten hatte, neugeborene Schwäne nicht zu füttern. Die Frau erhielt leichte Verletzungen durch den unvermittelten Angriff. Der Senior wird wegen Körperverletzung angezeigt. Die Polizei hat den Vorfall aufgenommen und leitet entsprechende Schritte ein.

Montag, 15. Mai 2023

Weil eine 45-Jährige am Sonntag in Füssen einen 84-Jährigen darum bat, neugeborene Schwäne nicht zu füttern, rastete dieser aus und schlug der Frau ohne Vorwarnung ins Gesicht. 



In Füssen ereignete sich am Sonntagnachmittag ein Vorfall, bei dem ein 84-jähriger Mann eine 45-jährige Spaziergängerin ins Gesicht schlug. Der Auslöser für die gewaltsame Auseinandersetzung war eine Diskussion über das Füttern von Schwänen. Die Frau hatte den Senior gebeten, das Füttern der neugeborenen Tiere zu unterlassen. Diese Bitte löste offensichtlich eine heftige Reaktion bei dem Mann aus, der daraufhin unvermittelt zuschlug.


Die Spaziergängerin erlitt leichte Verletzungen durch den Faustschlag. Der Senior wird nun wegen Körperverletzung angezeigt. Die Polizeiinspektion Füssen hat den Vorfall aufgenommen und leitet entsprechende rechtliche Schritte ein.




Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert