Suche nach vermissten Segler im Bodensee läuft.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Am Bodensee wird ein Segler vermisst. Gestern hörten Zeugen Hilferufe von einem anderen Boot, als sie dort ankamen, waren jedoch keine Personen mehr an Bord. Es wurde eine Suchaktion mit elf Einsatzbooten der Wasserschutz- und Seepolizei sowie weiteren Notdiensten gestartet. Das herrenlose Segelboot wurde zum Yachthafen gebracht. Der 93-jährige Skipper des Bootes war alleine unterwegs. Wie es zu dem Unglück kam, ist bisher unklar. Die Suche wurde bisher erfolglos abgebrochen, weitere Maßnahmen sind geplant.

Donnerstag, 7. September 2023

Nachdem seit gestern ein Segler auf dem Bodensee vermisst wird, ist heute eine erneute Suchaktion geplant. Zeugen hatten Hilferufe von einem anderen Boot gehört. Als sie dieses erreichten, waren jedoch keine Personen mehr an Board.




Gestern ging gegen 15:00 Uhr bei der Integrierten Leitstelle ein Notruf ein, wonach Zeugen von ihrem Boot aus Hilferufe von einem anderen Segelboot gehört hatten. Als sie das Segelboot erreichten, waren keine Person mehr an Bord. Das Boot befand sich zwischen Hard und Lindau auf dem See.


Auf dem See wurde eine Suchkette mit elf Einsatzbooten der Wasserschutz- und Seepolizei aus Bayern, Baden-Württemberg, Österreich und der Schweiz, Wasserwacht, Feuerwehr, THW und Österreichische Wasserrettung aufgebaut und der Seebereich abgesucht.  Weiter vier Boote suchten den Uferbereich ab. Ein Rettungshubschrauber unterstützte die Suche aus der Luft.


Das herrenlose Segelboot wurde vom Feuerwehrboot Lindau in den Yachthafen Lindau geschleppt.


Die Ermittlungen ergaben, dass der 93-jährige Skipper alleine auf dem Boot war. Er war am Vormittag in Meersburg gestartet und wollte nach Hard. Wie es dann zu dem Unglücksfall kam, ist noch unklar. In der Folge erfolgte eine Sonarsuche mit sieben Einsatzbooten.


Die Suche wurde am Abend um 20:00 Uhr abgebrochen und verlief bislang erfolglos. Weitere Suchmaßnahme sind für heute geplant. 




Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert