Täter gefasst: Drohungen gegen Mittelschule Sonthofen führen zu Einsatz

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Mitte Juni wurde an der Mittelschule in Sonthofen ein vorsorglicher Polizeieinsatz aufgrund einer Androhung von Straftaten durchgeführt. Eine Analyse des Schreibens ergab, dass es wahrscheinlich nicht ernst zu nehmen war, jedoch wurden dennoch Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Schülerinnen und Schüler ergriffen. Nach Ermittlungen der Polizeiinspektion Sonthofen wurde ein Tatverdächtiger gefunden, der keine Verbindung zur Schule hatte. Der junge Mann hat mittlerweile zugegeben, die Tat begangen zu haben, jedoch wäre er nicht in der Lage gewesen, die angedrohten Taten auszuführen.

Mittwoch, 28. Juni 2023

Mitte Juni führte die Androhung von Straftaten zu einem vorsorglichen Polizeieinsatz an der Mittelschule in Sonthofen. Die Androhung erfolgte in Form eines Schreibens.



Obwohl eine Analyse des Schreibens ergab, dass dies mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht ernst zu nehmen war, wurden dennoch Maßnahmen zum Schutz der Schülerinnen und Schüler ergriffen.


Nachfolgende Ermittlungen der Polizeiinspektion Sonthofen führten nun auf die Spur eines Tatverdächtigen, der keinen persönlichen Bezug zur Mittelschule hatte.


Der junge Mann hat die Tat mittlerweile zugegeben. Er wäre nicht in der Lage gewesen, die angedrohten Taten zu begehen.




Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert