Landkreis Oberallgäu richtet neue Notunterkunft in Waltenhofen ein

Landkreis Oberallgäu belegt neue Notunterkunft bei Waltenhofen | AllgäuHIT

Die Flüchtlingssituation im Landkreis Oberallgäu erfordert weitere Maßnahmen, da die Zuweisungen von Geflüchteten wieder zunehmen. Aufgrund der angespannten Lage wird die Notunterkunft in Waltenhofen/Hegge nun aktiviert. Der Landkreis errichtet ein neues Thermozelt in Waltenhofen, um etwa 40 Personen unterzubringen. In Immenstadt existieren ebenfalls zwei Zeltunterkünfte. Während neue Notunterkünfte geschaffen werden, erfolgt der Rückbau von zwei […]

belegt Notunterkunft in Lindau: Anstieg der Geflüchtetenzahlen

Anstieg der Geflüchtetenzahlen: Lindauer Notunterkunft belegt | AllgäuHIT

Die Notunterkunft im ehemaligen Zeltplatz in Sauters wurde mit Flüchtlingen belegt. Der Landkreis Lindau verzeichnet einen dramatischen Anstieg der Flüchtlingszahlen. Derzeit leben 1.116 Menschen in dezentralen Unterkünften im Landkreis, aber insgesamt gibt es 2.261 Geflüchtete. Aufgrund des starken Zustroms müssen Sammelunterkünfte aktiviert werden, was bedauert wird. Die Verantwortung für die Flüchtlingssituation vor Ort wird bei […]

Schreibe um: „Sonthofer Markthalle wird vorübergehend als Notunterkunft für Geflüchtete genutzt“

Sonthofer Markthalle wird temporäre Notunterkunft für Geflüchtete | AllgäuHIT

Die Sonthofer Markthalle im Landkreis Oberallgäu wird diese Woche als vorübergehende Notunterkunft für Asylsuchende und Geflüchtete genutzt. Die Kreisverwaltung sucht weiterhin nach geeigneten Immobilien für die langfristige Unterbringung. Die Landrätin Baier-Müller kritisiert den Bund dafür, dass ungenutzte Gebäude wie die Grüntenkaserne nicht für die Unterstützung der Kommunen zur Verfügung gestellt werden. Sie fordert Flexibilität seitens […]