Europapolitiker Markus Pieper kritisiert EU-Kommission in NOZ-Interview

Der ehemalige EU-Mittelstandsbeauftragte Markus Pieper fordert die Brüsseler Kommission auf, die Auswirkungen neuer Gesetze auf Unternehmen zu berücksichtigen. Pieper trat zurück, nachdem seine Ernennung aufgrund von Vorwürfen der Bevorzugung durch Kommissionspräsidentin von der Leyen kritisiert wurde. Er beschuldigte EU-Kommissare aus Frankreich und Luxemburg, seine Ernennung aus Wahlkampfgründen boykottiert zu haben. Pieper verteidigte von der Leyen […]