DUH kritisiert Entwurf des Flächenentwicklungsplans – 60 GW Offshore-Flächen betroffen

Die Deutsche Umwelthilfe kritisiert den Entwurf des Flächenentwicklungsplans, der Umweltstandards abbauen soll. In den sogenannten Beschleunigungsgebieten entfallen Umweltverträglichkeits- und artenschutzrechtliche Prüfungen. Der Wegfall von Standards bis 2037 wird als fatal betrachtet, da Offshore-Entwickler die Planungssicherheit gefährdet sehen. Die DUH fordert, die Beschleunigungsgebiete mit Fingerspitzengefühl einzuführen, um Datenerhebung und Umweltstandards zu erhalten. Bundesgeschäftsführer Sascha Müller-Kraenner warnt […]