Tierischer Vorfall in Memmingen: Polizei befreit Entenfamilie

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Die Polizei in Memmingen wurde zu einem außergewöhnlichen Einsatz gerufen, als eine Entenfamilie versuchte, eine stark befahrene Straße zu überqueren. Eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin alarmierte die Polizei, die sofort handelte und die kleinen Entenküken einsammelte, um sie vor dem Verkehr zu schützen. Die Beamten brachten die Küken zurück in ein sicheres Gelände, in der Hoffnung, dass ihre Mutter ihnen folgen würde. Obwohl die Entenmutter vorerst entkam, konnte sie dank einer aufmerksamen Verkehrsteilnehmerin später in der Nähe gefunden werden und es kam zu einer glücklichen Familienzusammenführung.
Montag, 24. Juli 2023

Heute Morgen gegen 08:20 Uhr wurde die Polizeiinspektion Memmingen zu einem außergewöhnlichen Einsatz gerufen, als mehrere Entenküken zusammen mit ihrer Mutter die stark befahrene Donaustraße auf Höhe einer Tankstelle zu überqueren versuchten.

Eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin meldete die riskante Situation der Polizei, die daraufhin unverzüglich handelte. Die Beamten der Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Memmingen eilten zur Unfallstelle und sammelten die kleinen Entenküken behutsam ein, um sie vor dem drohenden Verkehr zu schützen. Anschließend entschieden sie sich, die Küken in das Gelände der Neuen Welt zurückzubringen, in der Hoffnung, dass ihre Mutter ihnen folgen würde.

Trotz der Bemühungen der Polizei ließ sich die Entenmutter nicht einfangen und flog zunächst davon. Doch dank der wachsamen Verkehrsteilnehmerin, die die Mutter später in der Nähe entdeckte, konnte eine glückliche Familienzusammenführung erreicht werden.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blaulicht

Lindau