Tödlicher Motorradunfall mit Radlader in Oberstaufen | AllgäuHIT

Tödlicher Motorradunfall mit Radlader in Oberstaufen

Teilen


Am Samstagnachmittag ereignete sich in Steibis (Oberstaufen) ein tragischer Motorradunfall mit tödlichem Ausgang. Ein 83-jähriger Motorradfahrer überholte einen Radlader im Ortskern, dessen 66-jähriger Fahrer nach links abbiegen wollte. Der Motorradfahrer konnte nicht mehr ausweichen und es kam zu einer verheerenden Kollision. Die Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglos und der Motorradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Die genauen Umstände des Unfalls sollen durch ein Gutachten der Staatsanwaltschaft Kempten ermittelt werden.
Sonntag, 29. Oktober 2023

Im Ortsteil Steibis in Oberstaufen ereignete sich am Samstagnachmittag ein tragischer Motorradunfall mit tödlichem Ausgang. Ein 83-jähriger Motorradfahrer überholte im Ortskern einen Radlader, dessen 66-jähriger Fahrer nach links in ein Grundstück abbiegen wollte.

Nach ersten Erkenntnissen hatte der Radlader vor dem Abbiegen den Blinker aktiviert. Der Motorradfahrer konnte jedoch nicht mehr rechtzeitig ausweichen, was zu einer verheerenden Kollision führte. Die Reanimationsmaßnahmen der Bergwacht Oberstaufen, die zufällig vor Ort war, blieben ohne Erfolg. Der Motorradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Staatsanwaltschaft Kempten wurde eingeschaltet, um den genauen Unfallhergang zu klären. Ein Gutachter wurde beauftragt, um die genauen Unfallumstände zu ermitteln.

Der „Allgäu Kompass“ ist eine umfassende und informative Publikation, die sich auf die Region Allgäu in Deutschland konzentriert. Als Autor des „Allgäu Kompass“ ist es meine Aufgabe, den Lesern aktuelle und relevante Neuigkeiten aus dem Allgäu zu liefern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

#Hashtags

Top news aus Allgäu

No posts found

Newsletter

Newsletter anmelden