Unfallflucht in Boos: Autofahrer mit fast drei Promille erwischt

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Am 7. September 2023 wurde ein Autofahrer in Boos von einem betrunkenen Fahrer angefahren, der dann den Unfallort verließ. Die Polizei konnte den Fahrer ermitteln und traf ihn später mit einem Alkoholgehalt von knapp drei Promille an. Der Unfallverursacher wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort angezeigt.
Am 7. September 2023 versuchte ein Autofahrer in Boos einen Parkplatz zu verlassen, als er von einem rückwärtsfahrenden Fahrer im Alter von 59 Jahren angefahren wurde. Der Verursacher verließ den Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Polizei identifizierte den Fahrer und traf ihn später an seiner Wohnadresse an, wo bei ihm ein Alkoholgehalt von knapp drei Promille festgestellt wurde.

Am Donnerstag, den 07.09.2023 gegen 15:45 Uhr, wollte ein Autofahrer den Parkplatz eines Lebensmittelgeschäftes in Boos an der Ausfahrt verlassen. Dabei wurde sein Auto von einem 59-jährigen Autofahrer angefahren, der rückwärts aus einer Parklücke fuhr.

Der Verursacher des Unfalls verließ danach unerlaubt den Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Die Polizei ermittelte den Fahrer und traf ihn kurze Zeit später an seiner Wohnadresse an. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp drei Promille.

Dem Unfallverursacher erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert