Unter Alkoholeinfluss: Unfall auf der A96 verursacht

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Am Freitagabend verursachte ein 24-jähriger Autofahrer mit Alkoholeinfluss einen Unfall auf der A96 in Richtung Lindau. Er missachtete ein Stoppschild an einer Baustelle und stieß mit einem Sattelzug zusammen. Zum Glück wurden beide Fahrer nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 5.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch beim Unfallverursacher fest und ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Der 24-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen und die Beamten ermitteln nun wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs gegen ihn. AllgäuKompass berichtet darüber.

Samstag, 30. September 2023

Am Freitagabend wollte ein 24-jähriger Autofahrer mit seinem VW Golf an der Anschlussstelle Stetten auf die A 96 in Richtung Lindau auffahren. An dieser Stelle befand sich eine Baustelle, wodurch die Fahrbahn in Richtung München komplett gesperrt war. Der Verkehr in diese Richtung wurde einspurig auf die Richtungsfahrbahn Lindau verlegt, und an der Anschlussstelle wurde eine Stoppstelle mit Haltelinie eingerichtet.




Der 24-Jährige missachtete das Stoppschild und dachte, er hätte einen Beschleunigungsstreifen zur Verfügung. Dabei übersah er den auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Sattelzug eines 46-jährigen Kraftfahrers. Dieser versuchte noch nach links auszuweichen, konnte jedoch eine seitliche Kollision zwischen seinem Sattelanhänger und dem VW Golf nicht mehr verhindern. Zum Glück blieben beide Fahrer unverletzt.


Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch beim Unfallverursacher. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Der 24-Jährige musste sich daraufhin einer Blutentnahme unterziehen. Die Beamten ermitteln nun wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs gegen ihn.




Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert