Verletzte bei Verkehrsunfall in Kaufbeuren | AllgäuHIT

Verkehrsunfall in Kaufbeuren: Mehrere Verletzte.

Teilen


Bei einem Verkehrsunfall in Kaufbeuren am Montagnachmittag wurden drei Personen verletzt. Ein Autofahrer missachtete die Vorfahrt und kollidierte mit einem anderen Fahrzeug. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 23.000 Euro. Der Unfall führte zu Verkehrsbehinderungen und die Feuerwehr musste ausgelaufene Betriebsstoffe reinigen.
Am Dienstagnachmittag ereignete sich in Kaufbeuren ein Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden. Der Sachschaden wird auf etwa 23.000 Euro geschätzt.

Am Montagnachmittag gegen 14.30 Uhr kam es in der Espachstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 49-jähriger Autofahrer beabsichtigte, von der Straße „An der Schnelle“ nach links in die Espachstraße einzubiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines vorfahrtsberechtigten 50-jährigen Fahrers, der stadtauswärts unterwegs war. Die beiden Fahrzeuge kollidierten im Kreuzungsbereich. Sowohl der 49-jährige Fahrer als auch der 50-jährige Autofahrer erlitten leichte Verletzungen. Auch die Beifahrerin im Pkw des 50-Jährigen wurde leicht verletzt.

Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf etwa 23.000 Euro geschätzt. Aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe musste die Straße von der Feuerwehr gereinigt werden. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen in der Umgebung.

Der „Allgäu Kompass“ ist eine umfassende und informative Publikation, die sich auf die Region Allgäu in Deutschland konzentriert. Als Autor des „Allgäu Kompass“ ist es meine Aufgabe, den Lesern aktuelle und relevante Neuigkeiten aus dem Allgäu zu liefern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

#Hashtags

Top news aus Allgäu

No posts found

Newsletter

Newsletter anmelden