Viehscheid-Zeit in Oberstdorf und Schöllang

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


In einer Woche findet der Viehscheid in Schöllang statt, bei dem etwa 570 Jungtiere von den Alpen abgetrieben werden. Einen Tag später, am 13. September, findet der Oberstdorfer Viehscheid im Nordic Zentrum statt. Die Anreise mit Bus und Bahn wird empfohlen, Pendelbusse verkehren vom Bahnhof Oberstdorf zum Renksteg. Die Aufstellung von Verkaufsständen entlang der Straßen ist bei beiden Viehscheiden verboten. Für den Abtrieb in Schöllang werden die Straßen von Oberstdorf nach Schöllang von 9 bis 14 Uhr gesperrt. Beim Oberstdorfer Viehscheid werden rund 1.023 Jungtiere von verschiedenen Alpen abgetrieben.

Dienstag, 5. September 2023

In genau einer Woche findet der Viehscheid in Schöllang statt. Aus den Alpen werden rund 570 Jungtiere abgebtrieben. Einen Tag später, also am 13. September findet dann der Oberstdorfer Viehscheid wie letztes Jahr im Nordic Zentrum statt.




Viehscheid Schöllang am Dienstag, 12.09.2023


Aus folgenden Galtalpen gelangen rund 570 Stück hochgeälptes Jungvieh zum Abtrieb.


Ankunft der Alpen:


  • Entschenalpe 150 Stück ca. 09.30 Uhr
  • Hintere Seealpe 200 Stück ca. 10.30 Uhr Gutenalpe 100 Stück ca. 11.45 Uhr
  • Käseralpe 120 Stück ca. 12.30 Uhr


Sämtliche Tiere sind tbc-, bang- und IBR-frei aus staatlich anerkannten Beständen.


Die Kreisstraße von Oberstdorf nach Schöllang wird am Dienstag, 12.09.2023 in beiden Fahrtrichtungen von 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr ab der Trettachbrücke bzw. ab Schöllang für jeglichen Kraftfahrzeugverkehr gesperrt.


Von Oberstdorf und Sonthofen verkehren Linienbusse, von Fischen werden zusätzliche Busse zum Viehscheid eingesetzt.


Viehscheid Oberstdorf am Mittwoch, 13.09.2023


Der Oberstdorfer Viehscheid findet wie letztes Jahr im Nordic Zentrum statt.


Ankunft der Alpen:


  • Bierenwang 231 Stück ca. 09.00 Uhr
  • Rappenalpe 170 Stück ca. 09.30 Uhr Taufersberg 246 Stück ca. 10.15 Uhr
  • Biberalpe 157 Stück ca. 11.00 Uhr
  • Haldenwang 219 Stück ca. 12.00 Uhr


Es kommen rund 1.023 Stück hochgeälptes Jungvieh aus tbc-, bang- und IBR-freien Alpen zum Abtrieb.


Zum Viehmarkt sind ebenfalls nur freie Tiere zugelassen.


Es wird eine Anreise mit Bus und Bahn nach Oberstdorf empfohlen. Es verkehren Pendelbusse von Oberstdorf Bahnhof zum Renksteg ab 7.45 Uhr bis 13 Uhr. Der planmäßige Linienverkehr auf der Linie 7 wird erst ab 13 Uhr von Oberstdorf bzw. 13:30 Uhr ab Birgsau wieder aufgenommen. Direkt am Nordic Zentrum stehen Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Stellwagen vom Megéver Platz zum Renksteg ab 9.00 Uhr.


Das Aufstellen von Ständen und Wagen jeder Art zu Verkaufszwecken, sowie jeder Straßenhandel auf und entlang den Straßen zum Viehscheid und am Viehscheidplatz ist bei beiden Viehscheiden verboten.




Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert