Vierjähriger in Marktoberdorf von Kleintransporter überrollt

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Ein tragischer Vorfall ereignete sich in Marktoberdorf, als ein Kleintransporter den Vorrang eines vierjährigen Jungen missachtete und ihn überrollte. Das Kind wurde unter dem Fahrzeug eingeklemmt und musste von seinem Vater befreit werden. Der Junge wurde schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei hat ein Verfahren gegen den Fahrer wegen des Verdachts der Fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet.

Mittwoch, 11. Oktober 2023

Am Dienstagnachmittag kam es in Marktoberdorf zu einem tragischen Vorfall, als ein Kleintransporter den Vorrang eines vierjährigen Jungen missachtete und ihn überrollte. Das Kind wurde unter dem Fahrzeug eingeklemmt und musste von seinem Vater befreit werden.




Am Dienstagnachmittag ereignete sich in Marktoberdorf ein tragischer Unfall, bei dem ein vierjähriger Junge schwer verletzt wurde. Der Unfall geschah, als der 22-jährige Fahrer eines Paketdienstes von einem Parkplatz auf die Eberle-Kögel-Straße ausfahren wollte. Dabei übersah er den vierjährigen Jungen, der zusammen mit seiner Familie auf dem Fußweg in Richtung Innenstadt unterwegs war.


Während der Rest der Familie noch rechtzeitig vor dem wartenden Kleintransporter vorbeigehen konnte, wurde der vierjährige Sohn, der unmittelbar hinter den anderen lief, durch das anfahrende Fahrzeug erfasst und überrollt. Der Vierjährige wurde unter dem Kleintransporter eingeklemmt und musste von seinem Vater befreit werden.


Die Rettungskräfte und ein hinzugerufener Notarzt versorgten das Kind vor Ort, da schwere Verletzungen zu befürchten waren. Der Junge wurde schließlich mit einem Rettungshubschrauber in ein nahegelegenes Krankenhaus geflogen. Die Polizei hat ein Verfahren gegen den 22-jährigen Unfallverursacher wegen des Verdachts der Fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet. 




Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert