Warnung vor herunterfallenden Dachziegeln in Lindau

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Im Landkreis Lindau gab es in der vergangenen Nacht ein Unwetter, das vor allem auf der Lindauer Insel zu beschädigten Dächern führte. An einem Gebäude in der Maximilianstraße 27 und an einem angrenzenden Gebäude in der Hinteren Metzgergasse 2 wurden zahlreiche locker sitzende und teilweise abgedeckte Dachziegel festgestellt. Ein Drohnenüberflug zeigte massive Schäden am Dach. Die angrenzenden Gehwege wurden gesperrt, um die Gefahr von herabfallenden Ziegeln zu vermeiden. Es wird dringend empfohlen, sich bei weiteren angekündigten Gewittern nicht im Freien aufzuhalten, da weitere beschädigte Dächer anzunehmen sind.

Freitag, 25. August 2023

Der Landkreis Lindau war in der vergangenen Nacht besonders stark vom Unwetter betroffen. Laut der Polizei sind insbesondere auf der Lindauer Insel beschädigte Dächer anzunehmen.




Am heutigen Vormittag wurden an einem Gebäude in der Maximilianstraße 27 sowie an einem angrenzenden Gebäude in der Hinteren Metzgergasse 2 festgestellt, dass eine Vielzahl an Dachziegeln locker und teilweise bereits abgedeckt sind. Ein durch die Zentralen Einsatzdienste Kempten durchgeführter Drohnenüberflug zeigte massive Schäden am Dach. Der Bauhof Lindau sperrte die angrenzenden Gehwege bis zu einer Behebung der Schäden ab.


Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass eingerichtete Absperrungen unbedingt einzuhalten sind, da hier eine Gefahr durch herabfallende Ziegel besteht.


Da weitere beschädigte Dächer, insbesondere auf der Lindauer Insel, anzunehmen sind, wird dringend geraten, sich bei weiteren bereits angekündigten Gewittern nicht im Freien aufzuhalten. 


Freitag, 25. August 2023

Der Landkreis Lindau war in der vergangenen Nacht besonders stark vom Unwetter betroffen. Laut der Polizei sind insbesondere auf der Lindauer Insel beschädigte Dächer anzunehmen.

Am heutigen Vormittag wurden an einem Gebäude in der Maximilianstraße 27 sowie an einem angrenzenden Gebäude in der Hinteren Metzgergasse 2 festgestellt, dass eine Vielzahl an Dachziegeln locker und teilweise bereits abgedeckt sind. Ein durch die Zentralen Einsatzdienste Kempten durchgeführter Drohnenüberflug zeigte massive Schäden am Dach. Der Bauhof Lindau sperrte die angrenzenden Gehwege bis zu einer Behebung der Schäden ab.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass eingerichtete Absperrungen unbedingt einzuhalten sind, da hier eine Gefahr durch herabfallende Ziegel besteht.

Da weitere beschädigte Dächer, insbesondere auf der Lindauer Insel, anzunehmen sind, wird dringend geraten, sich bei weiteren bereits angekündigten Gewittern nicht im Freien aufzuhalten.


Freitag, 25. August 2023

Der Landkreis Lindau war in der vergangenen Nacht besonders stark vom Unwetter betroffen. Laut der Polizei sind insbesondere auf der Lindauer Insel beschädigte Dächer anzunehmen.

Am heutigen Vormittag wurden an einem Gebäude in der Maximilianstraße 27 sowie an einem angrenzenden Gebäude in der Hinteren Metzgergasse 2 festgestellt, dass eine Vielzahl an Dachziegeln locker und teilweise bereits abgedeckt sind. Ein durch die Zentralen Einsatzdienste Kempten durchgeführter Drohnenüberflug zeigte massive Schäden am Dach. Der Bauhof Lindau sperrte die angrenzenden Gehwege bis zu einer Behebung der Schäden ab.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass eingerichtete Absperrungen unbedingt einzuhalten sind, da hier eine Gefahr durch herabfallende Ziegel besteht.

Da weitere beschädigte Dächer, insbesondere auf der Lindauer Insel, anzunehmen sind, wird dringend geraten, sich bei weiteren bereits angekündigten Gewittern nicht im Freien aufzuhalten.




Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.