Wasserwacht Roßhaupten startet Sanierung der Wachstation

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Die Wasserwacht Roßhaupten hat mit der Sanierung ihrer Wachstation am Forggensee begonnen. Die Garage wird aufgrund eines neuen Rettungsbootes erweitert und die gesamte Wachstation wird renoviert, darunter die Podest- und Steganlage sowie die PV-Anlage. Die Arbeiten werden größtenteils von den Mitgliedern der Ortsgruppe durchgeführt. Die Finanzierung des Projekts war herausfordernd, aber durch Spendenaktionen, Rücklagen und die Unterstützung der Gemeinde kann die Sanierung voraussichtlich bis zur Badesaison 2024 abgeschlossen werden.
Mittwoch, 15. November 2023

Die Wasserwacht Roßhaupten hat mit der Großsanierung ihrer Wachstation am Nordende des Forggensees begonnen. Der Anlass hierfür ist das neue Rettungsboot, das seit 2023 im Einsatz ist und eine Erweiterung der bestehenden Garage notwendig macht. Zusätzlich zur Erweiterung der Garage, die bereits 2006 aufgrund der Stauhöhenanpassung des Forggensees erneuert wurde, steht auch die Instandsetzung der kompletten Podest- und Steganlage auf der Agenda. Des Weiteren ist die Modernisierung der PV-Anlage geplant, welche die Wachstation mit Strom versorgt, da kein öffentlicher Anschluss vorhanden ist. Eine Renovierung des Wachraumes ist auch vorgesehen.

Die Umsetzung der Maßnahmen wird von den Mitgliedern der Ortsgruppe größtenteils selbst übernommen, wobei lediglich der Stahlbau für die Steg- und Podestanlage an einen örtlichen Fachbetrieb vergeben wurde. Die Planungen begannen bereits im Frühjahr 2023, und die Arbeiten schreiten aktuell zügig voran.

Obwohl die Finanzierung für die kleinste der Wasserwacht-Ortsgruppen im Ostallgäu nicht einfach ist, gelang es der Ortsgruppe, in den vergangenen Jahren ein gewisses Polster anzulegen. Unterstützung erhielten sie dabei von der Gemeinde Roßhaupten und in Form von großzügigen Spenden. Dennoch freut sich die Wasserwacht über jede weitere Unterstützung, um die Sanierung über die Wintermonate fortzusetzen und den Wachbetrieb pünktlich zur Badesaison 2024 wieder aufnehmen zu können.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert