Zehnjähriger Junge von Traktor in Oberstdorf erfasst

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Am Mittwochnachmittag wurde in Oberstdorf ein zehnjähriger Junge von einem Traktor erfasst und schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Der Unfall ereignete sich gegen 16:30 Uhr, als der Traktorfahrer den Parkplatz eines Gasthofes überquerte. Der Junge kam zwischen geparkten Autos hervor und wurde vom Traktor erfasst. Der Fahrer konnte nicht rechtzeitig reagieren. Glücklicherweise schwebt der Junge nicht in Lebensgefahr. Während der Unfallaufnahme wurden speziell geschulte Polizisten und ein Notfallseelsorger zur Betreuung der Angehörigen und der anderen Kinder hinzugezogen.

Donnerstag, 27. Juli 2023

Am Mittwochnachmittag ereignete sich in Oberstdorf ein tragischer Unfall, bei dem ein zehnjähriger Junge von einem Traktor erfasst wurde. Der Junge wurde schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.



Am Mittwochnachmittag kam es im Oberstdorfer Ortsteil Reichenbach zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein zehnjähriger Junge von einem Traktor erfasst wurde. Der Unfall ereignete sich gegen 16:30 Uhr, als ein 42-jähriger Mann mit einem landwirtschaftlichen Gespann den Parkplatz eines Gasthofes querte.


Zu dieser Zeit fand in dem Gasthof eine private Veranstaltung statt, bei der sich auch einige Kinder vor dem Gebäude aufhielten. Als der Traktorfahrer an dem Gasthof vorbeifuhr, kam der zehnjährige Geschädigte zwischen geparkten Pkw hervor und geriet so vor die Zugmaschine des Traktors. Der 42-jährige Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und erfasste den Jungen.


Der Junge erlitt durch den Unfall schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein spezialisiertes Krankenhaus geflogen werden. Er befindet sich außer Lebensgefahr.


Während der Unfallaufnahme wurden speziell geschulte Polizisten sowie ein Notfallseelsorger zur Betreuung der Angehörigen und der weiteren Kinder hinzugezogen.




Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert